SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Captiv3 von Dominic Daly

Zoom
Mehr Funktionen...
Captiv3 von Dominic Daly
So zaubern Sie eine Verschlusskappe in eine verschlossene Flasche hinein.
Artikel-Nr. 101384
Gewicht 0.05 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das ist der revolutionäre "Cap in Bottle"-Effekt (zu Deutsch: Verschlusskappe in Flasche) von Dominic Daly. Captiv3 ist extrem visuell und sehr überzeugend.

Stellen Sie sich vor, Sie nehmen die Verschlusskappe von einer Flasche ab und zaubern diese in eine andere Flasche hinein, während diese Flasche noch vollständig verschlossen und versiegelt ist. Dominic Daly zeigt mit Captiv3 ein gut durchdachtes Trickprinzip und eine überzeugende Handhabung die es sogar ermöglicht, den Effekt vorzuführen, während sich die verschlossene Flasche in der Hand des Zuschauers befindet.

Der Zuschauer wird zunächst Zeuge, wie Sie die Verschlusskappe auf magische Weise durch die Flasche hindurch zaubern. Anschließend kann er dabei zusehen, wie die Verschlusskappe im Inneren der Flasche langsam nach unten sinkt - alles natürlich, während der Zuschauer die Flasche selbst in der Hand hält.

 
Captiv3 von Dominic Daly ist...

  • schnell erlernbar
  • extrem visuell
  • einfach vorzuführen

 
Sie erhalten eine englischsprachige DVD mit der genauen Anleitung. Im Lieferumfang ist das benötigte Gimmick auch gleich mit dabei. Nur die benötigten Flaschen müssen Sie selbst besorgen - die meisten handelsüblichen Flaschen sind dafür geeignet.

Sprache Englisch

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    16.07.2016
    Dennis aus Kiel schreibt zu Captiv3 von Dominic Daly
    Ich muss sagen dass ich ziemlich entäuscht bin! Das Prinzip war mir von vorne herein klar. Ich habe diesen Artikel gekauft weil ich wissen wollte wie man den Kronkorken, wie auf dem Bild abgebildet - gerade, also eben nicht verbogen in die Flasche bekommt oder das dies vieleicht das Gimmick wäre. Leider ist keines der Fall! Zudem finde ich es auch sehr schade dass man sich für etwa 15 Euro noch ein Hilfsmittel dazu kaufen sollte, da der Trick ansonsten nicht sehr "Wasserdicht" ist. Dies wird auch in keiner Weise erwähnt. Am liebsten würde ich nur einen Stern geben, da der Trick für den Zuschauer aber schon sehr visuell ist gibt es einen drauf! Im allgemeinen bin ich aber sehr unzufrieden da ich mein Geld auch in' Gulli hätte schmeißen können!
    02.08.2014
    Swen aus Essen schreibt zu Captiv3 von Dominic Daly
    Ein absolutes muss für den Close up Magier. Das beste an diesem Artikel ist, dass man die Flasche als Souvenir verschenken kann. Man startet so zu sagen clean und endet auch so. Kein Austausch der Flasche. Man muss zwar noch etwas dazu holen, doch ist es mit 20 - 25 € wert. Der Artikel ist genial. Ob Close up, Street Magic, Bar, Restaurant oder sonst wo, es verschlägt dem Publikum die Sprache.
    23.01.2013
    Rene aus Duisburg schreibt zu Captiv3 von Dominic Daly
    Eine von vielen Varianten des "Cap in Bottle" Effekts. Da mit einer orginial verschlossenen Flasche gearbeitet wird, ist die Wirkung zumeist etwas stärker als bei der klassischen Variante mit einer leeren Flasche. Allerdings hängt das m.E. stark von der Präsentation ab. Captiv3 ist für mich noch nicht der Weisheit letzter Ratschluss für "Cap in Bottle", weil er nicht jederzeit vorführbar oder wiederholbar ist. Andererseits erfordert er nicht das Tragen eines Neodymrings o.Ä. wie bei vergleichbaren Effekten. Es werden neben den im Lieferumfang enthaltenen Items ggf. noch weitere Utensilien zur Vorbereitung benötigt, die (um den Preis nicht in die Höhe zu treiben) nicht mitgeliefert werden. Wer diese zusätzlich erwerben möchte, hat mit etwa 20 Euro zu rechnen. Wer sich schon mit "Cap in Bottle" beschäftigt hat, der kann das (naheliegende) Verfahren antizipieren ohne die DVD zu kaufen. Für Einsteiger, die bereit sind die zusätzlichen 20 Euro zu investieren, ist es aber ein schöner, anfängertauglicher Bar-Trick.