SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Mentalchips

Zoom
Mehr Funktionen...
Mentalchips
Ein Close-Up Mentaleffekt mit bunten Chips aus Messing. Ein kleiner Aufsitzer-Effekt ist auch dabei.
Artikel-Nr. 101758
Gewicht 0.18 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad einfach - anfängertauglich
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Dies ist ein schöner Zaubertrick, der direkt und ohne langweilige Umwege sofort zum Effekt kommt, der zudem unter allen Bedingungen vorgeführt werden kann und der zum Schluss, auch noch untersuchbar ist, ohne dass Sie irgend eine Art von Manipulation oder Austausch ausführen müssen.

So läuft die Vorführung der Mentalchips ab:

Sie präsentieren den Zuschauern ein elegantes Schmucketui, so wie es gewöhnlich zur Aufbewahrung von wertvollen Armbändern verwendet wird. Dann klappen Sie das Etui auf und zeigen dessen Inhalt: Fünf edle Chips aus Messing, ca. 32 mm im Durchmesser mit vertieft eingelegten, verschiedenfarbigen Farbflächen. Ein Chip ist schwarz, einer gelb, der dritte rot, der vierte grün und der letzte blau. Ein Zuschauer soll sich nun eine dieser Farben merken, natürlich ohne Sie zu nennen. Dann wird das Etui geschlossen. Tatsache ist: Der Zuschauer merkt sich wirklich frei und unbeeinflusst eine Farbe, die Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht kennen!

Sie behaupten nun, schon vorher gewusst zu haben, welche Farbe der Zuschauer wählen wird, denn Sie hätten auf der Unterseite des Etuis eine Vorhersage angebracht. Der Zuschauer wird aufgefordert, seine Farbe laut zu nennen, um Sie mit der von Ihnen getroffenen Vorhersage zu vergleichen. Alle Chips werden dem Etui entnommen und nebeneinander auf den Tisch gelegt. Anschließend wird das Etui leer gezeigt, geschlossen und mit der Unterseite zu den Zuschauern hinter den gewählten Chip gehalten. Ihre Zuschauer werden schmunzeln: Unter dem Etui befindet sich statt der erwarteten, echten Vorhersage lediglich ein kleiner Spiegel, in dem sich der gewählte Chip ganz einfach spiegelt!!!

Kaum ist das Schmunzeln abgeklungen, folgt der wirkliche Höhepunkt: Sie stapeln die Chips zu einem Turm auf und bitten einen Zuschauer, den Chip-Turm umzudrehen und die Chips aus zu streifen, so dass alle Chips nebeneinander mit der Rückseite nach oben liegen. Dabei zeigt sich, dass nun tatsächlich alle Chips neutrale, weiße Rückseiten haben. Nur ein einziger Chip hat auf der weißen Seite ein großes, dickes Kreuz als Markierung. Unnötig, zu erwähnen, dass dies genau der Chip ist, den der Zuschauer zuvor frei und unbeeinflusst gewählt hat.

Die Handhabung dieses Zaubertricks ist sehr einfach. Die Mentalchips können schon mit wenig Übung sehr sicher vorgeführt werden.

Wir liefern neben dem eleganten Etui, den erstklassig verarbeiten Chips, die von alleine funktionieren und die untersuchbar sind, einen zweiten Routinenvorschlag, bei dem die Mentalchips mit einem Kartentrick kombiniert werden und bei dem auf der Rückseite des gewählten Chips der Wert einer gezogenen Spielkarte erscheint.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    08.03.2017
    Hans-Jürgen aus Berlin schreibt zu Mentalchips
    Ein genialer Trick mit sehr ansehnlichen Requisiten. Es macht schon was her, wenn man mit edlen Chips arbeitet, die man auch aus der Hand geben kann. Allerdings ist mir eine kleine Schwäche aufgefallen, die ich aber umgehend beheben konnte, nämlich die Tatsache, dass die Chips sehr locker in der Schatulle umher rutschten. Eine entsprechend passende Unterlage unter die Schaumstoffauflage klärte das Problem und man kann die Chips jetzt bei geschlossener Schatulle stabiler lagern, ohne das sie herum rutschen, was natürlich einen besseren Eindruck beim Öffnen dieser vor dem Zuschauer macht. Der Trick selber ist genial und genau das Richtige für jeden, der gerne mit dem Zuschauer spricht. Nach Beendigung und beim Einsortieren der Chips lässt sich unter Deckung der Schatullenklappe in wenigen Sekunden der Trick wieder vorführ bereit machen. Ein genialer Selbstläufer, wo sie alle Utensilien frei untersuchen lassen können. Genau das Richtige für Einsteiger. Beide Daumen gehen weit nach oben!!!
    12.03.2016
    Benjamin aus Magdeburg schreibt zu Mentalchips
    Super cool, weil der Zaubertrick total straight ist und man nichts verheimlichen braucht und alles aus der Hand geben kann! Die Chips wirken auch hochwertig.
    Man muss nur aufpassen die Chips sehr gerade zu stapeln, sonst passt das Gimmick manchmal nicht hundertprozentig. Aber da hab ich persönlich für mich eine Lösung gefunden.
    Kaufempfehlung!
    16.12.2015
    Amedeo aus Frankfurt - Germany schreibt zu Mentalchips
    Sehr hochwertiger Zauberartikel.

    Die Vorführungsvariante in der Beschreibung ist nicht wirklich mein Ding, aber das ist Geschmackssache. Da finde jeder bestimmt die ein oder andere eigene Möglichkeit.

    Einziges Manko: Das Gimmick (in meinem Fall beim grünen Chip, nicht zu 100% passt. Da muss ich leider immer etwas aufpassen.
    30.04.2015
    Martin schreibt zu Mentalchips
    Ein sehr schöner anfängerfreundlicher Zaubertrick.
    Sehr gute Verarbeitung, leider wirklich etwas zu groß für die Hosentasche.
    Wenn man sich ein wenig mit den Zaubertrick beschäftigt kann man ihn noch ein wenig ausbauen, z.B. in dem man die Messingringe von den Zuschauern untersuchen läßt und erst im nachhinein das Gimnick hinzufügt.
    Also ich bin begeistert und kann ihn nur weiterempfehlen.
    15.04.2015
    Tobias aus Kevelaer schreibt zu Mentalchips
    Hier fehlt durchaus der werbeträchtige Satz: "Wie von Jürgen von der Lippe in der Harald Schmidt-Show mit Live Publikum vorgeführt." ;-)

    Die Mentalchips sind wirklich gut und absolut anfängertauglich. Die Beschreibung hier liest sich etwas sperrig.

    Eine elegante und direkte Vorführung könnte sich so abspielen:

    Zuschauer nennt eine Chip-Farbe, die Chips werden dem Etui entnommen und auf dem Tisch ausgelegt, der Zuschauer dreht die Chips selbst um, unter dem genannten Chip befindet sich ein Kreuz (oder eine ähnlich auffällige Markierung. Eine treffsichere Vorhersage ohne Fingerfummelei.

    Kleiner Punktabzug: Das Etui ist ziemlich groß für ein "immer in der Tasche dabeihaben".