SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Warm Kalt Stab (Comedy Zaubertrick)

Eine verbesserte Neuinterpretation der Pompom-Stäbe.
Artikel-Nr. 101547
Gewicht 0.6 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad einfach - anfängertauglich
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wer kennt sie nicht - die "Verrückten Pompoms"? Diese merkwürdig aussehenden Stäbe mit den zumeist bunten Bommeln dran sind aus vielen Vorführungen gar nicht mehr wegzudenken. Wer sie schon vor Publikum gezeigt hat, weiß um die Wirksamkeit des Effektes, passt auch noch die Geschichte dazu, ist es Unterhaltung und Verblüffung auf allerhöchstem Niveau.

Mit dem "Warm Kalt Stab" wurde nun ein altes "Ding" neu ausgegraben und technisch perfekt verwirklicht, allerdings in einer noch bizarrer anmutenden Ausführung, so dass schon beim ersten Anblick die Aufmerksamkeit gefesselt ist: Die Pompomstäbe als Wasser-Leitungsrohr, mit jeweils einem Wasserhahn am Ende und zwei Abflussstopfen! Diese Variante ist noch viel unterhaltsamer als die alten Pompoms jemals hätten sein können.

Der Effekt in Kürze: Aus dem Wasserrohr hängt links eine ganz kurze Schnur heraus, daran ist unten ein Abfluss-Gummistopfen befestigt, am oberen Ende der kurzen Schnur befindet sich eine Perle.
Das gleiche befindet sich auf der rechten Seite - jedoch ist die Schnur dort erheblich länger... an einer langen Schnur, ebenfalls hängen dort ein Stopfen und eine Perle.

Wird die Perle an der langen Schnur nach oben gezogen, folgt der darunter hängende Stopfen nach oben - der Beweis: Perle und Stopfen sind mittels der Schnur verbunden. An der kurzen Seite tut sich natürlich nichts. Soweit ganz logisch!

Zieht der Zauberer am kurzen Stopfen, wird die Schnur daran immer länger, während der Stopfen auf der anderen  Seite nach oben wandert und die Schnur sich verkürzt. Ganz klar: Die beiden Stopfen (links und rechts) sind auch miteinander verbunden.

Wird allerdings die Perle an der jetzt langen Schnur nach oben gezogen, stellt man fest, dass eindeutig die Perle und der Stopfen verbunden sind. Wird nur an der kurzen Schnur die Perle nach oben gezogen, folgt, quasi über Kreuz, der Stopfen auf der anderen Seite mit der langen Schnur! Sind diese beiden etwa auch verbunden? Häää?

Sie sehen - irgendwie hängen alle Gummistopfen, Perlen und Schnüre auf eine sehr merkwürdige und unerklärliche Weise zusammen - wie genau, das ist ein großes Rätsel.

Analog zum Vortrag (wir liefern insgesamt zwei verschiedene!) treiben Sie das Spiel auf die Spitze, so dass die Zuschauer total verwirrt sind. Zum Schluss ziehen Sie das Leitungsrohr in der Mitte auseinander und zeigen, dass in der Realität überhaupt keine Verbindung zwischen der linken und der rechten Seite besteht.

Noch nicht genug der Verwirrung? Ja dann stecken Sie das Rohr einfach wieder zusammen und beginnen das Spiel von vorne!

Sie erhalten den Stab in einer handwerklich perfekten Ausführung, das Rohr ist selbstverständlich aus Metall. Die Funktion ist unübertroffen gut und sehr praktikabel! Dazu erhalten Sie zwei richtig lustige Vorträge (deutschsprachig), von denen einer erzählt, was einem als Zauberer in Hotelbädern so passieren kann, der andere handelt brandaktuell vom Thema Schuldenkrise und Rettungsschirm. Hier lernen die Politiker endlich, dass man, bevor man den Geldhahn aufdreht, erst den Abfluss verstopfen muss, damit die Kohle da bleibt!

Der Warm Kalt Stab ist ideal für die Comedy-Zauberei!

Länge ca. 55cm
Gewicht ca 450 Gramm

Herkunft der "Warm und Kalt Stabes"

Anfang der 1980er Jahre machte sich der mittlerweile verstorbene Zauberkünstler Terry Seabrooke gedanken über die Schnurstäbe. Sein Ziel war es, diesen etwas angestaubten Klassiker neu zu beleben. Er kam dabei auf die Idee, einen Wasserhahn an die Schnurstäbe zu montieren, wodurch er eine völlig neue Vorführvariante erfand.

Leider brachte Terry Seabrookes Variante auch ein paar Probleme mit sich, denn durch die unförmigen Wasserhähne ließen sich die Schnurstäbe nicht mehr sauber bündig aneinander halten.

Der bekannte und beliebte Zauberkünstler Boretti nahm sich schließlich dieser Problematik an und übertrug Terry Seabrookes geniale Idee auf die Pompom-Stäbe. Heraus kam der „Warm und Kalt Stab“ und wie man es von Boretti gewohnt ist, ging damit auch gleich ein passender, humorvoller Vortrag einher.

Die aktuell vorliegende Version des „Warm und Kalt Stabes“ ist gerade für den Sprechzauberer im Comedy-Bereich ein ideales Requisit. Handwerklich sehr schön und solide verarbeitet verspricht der „Warm und Kalt Stab“ seinem Besitzer auch lange Freude und wer einen der beiden mitgelieferten Vorträge einstudiert, der hat für immer einen knallharten Comedy-Act bei dem kein Auge trocken bleibt.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.