SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Ringmaster von David Jay

Zoom
Mehr Funktionen...
Ringmaster von David Jay
Zauberrei mit Fingerringen - schnell, einfach und wirkungsvoll.
Artikel-Nr. 101466
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Mit einem Fingerring zu zaubern liegt nahe, denn dieses Schmuckstück ist im Alltag immer und überall zu finden und somit absolut unauffällig. Mit der DVD namens "Ringmaster" zeigt der Zauberkünstler David Jay, welche vielfältigen Möglichkeiten man mit ganz normalen Fingerringen hat und wie man mit einem ganz gewöhnlichen Schmuckstück für große Verblüffung sorgt.

 
Auf "Ringmaster" sind insgesamt 6 Effekte sowie ein Bonus-Trick enthalten. Im Detail sind es folgende:

- The Ringmaster Routine: Dies ist eine 3-phasen Routine bei der ein Ring dreimal vom Finger angezogen wird und anschließend auf magische Weise wieder am Finger erscheint. Jedes mal wird das Erscheinen verblüffender und visueller. Eine hervorragender Zaubertrick den Sie jederzeit vorführen können, wenn Sie einen Ring am Finger haben. (Ideal auch für Streetmagic geeignet).

- Ring Finger: Bei diesem Effekt geht alles ganz schnell. Sie tragen einen Ring am Ringfinger der linken Hand. Dann klatschen Sie die Hände zusammen und schon befindet sich der Ring am Ringfinger der anderen Hand (also an der rechten Hand). Wenn Sie wollen, dann können Sie den Ring sofort wieder zurück zur anderen hand springen lassen. Alles ist recht einfach aber effektiv und spezielle Requisiten werden nicht benötigt.

- Smoke Ring: Hierbei handelt es sich weniger um einen Trick, sondern mehr um einen Ziergriff für den "Ohooo"-Effekt. Das Metall des Ringes wird augenscheinlich vom Finger durchdrungen.

- Ring Lock: Eine so genannte Ring-Fly-Routine ohne Gimmicks und ohne Seilzug. Hierbei nehmen Sie ein normales, fest verschlossenes Vorhängeschloss zur Hand. Einmal Schütteln und schon hängt es an Ihrem Fingerring. Der Ring kann nur noch befreit werden, indem das Schloss geöffnet wird – und zwar mit dem Schlüssel, den der Zuschauer die ganze Zeit über in der Hand hatte. Dies ist eine sehr visuelle Routine bei der sich auch mehrere Zuschauer gut einbinden lassen, denn das Schloss kann vorher und nachher beliebig untersucht werden.

- Ring Finish: Das ist der ideale Anschluss für eine Ring-Zauber-Routine. Der Ring wird auf die flache Hand geworfen, allerdings kommt auf der Hand nicht der Ring an, sondern eine echte, massive Billard-Kugel.

- Jay Holdout: Das Beste kommt immer zum Schluss. In diesem Kapitel der DVD zeigt und erklärt Ihnen David Jay mehr als eine komplette Fingerring-Routine. Sie erfahren auch, wie Sie mit einem alltäglichen und völlig unscheinbaren Gegenstand in der Lage sind, eine große Menge von Fingerringen erscheinen zu lassen. Im Kern dieser hier gezeigten Routine geht es darum, dass ein Ring nach dem anderen an Ihren Fingern erscheint. Wenn Sie wollen auch mehrer Ringe pro Finger – egal ob es 5 oder 10 Ringe sind, für den Zuschauer ist es sehr verblüffenden anzusehen und das Geheimnis ist kaum zu ergründen. Die Vorführung sieht aus wie eine komplexe Manipulations-Nummer und ist dabei relativ einfach erlernbar. Das geheime Hilfsmittel lässt sich in jedem Haushalt finden.

- Shrinking Pool Ball (Bonus): Mit dieser Bonus-Sequenz lernen Sie, wie Sie einen Billard-Ball schrumpfen lassen können.

Ringmaster von David Jay ist für all diejenigen gut geeignet, die nach Effekten suchen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Außerdem wird jeder fündig, der nach ein einer schnellen und direkten Ring-Fly-Routine ohne Gimmicks sucht.

Sie erhalten eine englischsprachige und leicht verständliche Anleitungs-DVD mit der Sie die genannten Effekte sehr schnell erlernen können.

Sprache Englisch

Ringmaster von David Jay und De'Ring von De'vo im Vergleich

Wenn man „Ringmaster“ von David Jay mit „De’Ring“ von De’vo vergleicht, so fallen einige Gemeinsamkeiten und ein paar entscheidende Unterschiede auf.

Gemeinsam haben beide DVDs die Fixierung auf Effekte mit ganz normalen und völlig unpräparierten Fingerringen. Somit ist das gezeigte Material beider DVDs gleichermaßen in den Alltag integrierbar und praktisch impromptu vorführbar.

Das Handling der auf Ringmaster gezeigten Routine mit dem Titel „The Ringmaster Routine“ überschneidet sich auf in gewisser Weise mit den von De’vo auf der DVD „De’Ring“ gezeigten Effekten. Wer also einen Ring blitzschnell an den Finger einer zur Faust geschlossenen Hand zaubern möchte, der wird auf beiden DVDs fündig.

Ein Unterschied lässt sich dennoch in der gesamten Art der gezeigten Effekte feststellen: De’vo orientiert sich wie gewohnt eher an Fingerfertigkeits-Effekten und an Geschwindigkeit wohingegen David Jay auf einfache Handhabung setzt. Was von beidem nun besser oder effektvoller ist, bleibt dem Auge des Betrachters überlassen. David Jays Effekte auf „Ringmaster“ wirken eben eher lässig und cool, während De’vos Effekte auf „De’Ring“ eher hexenhaft schnell und elegant wirken.

Ein weiterer – und diesmal sehr großer Unterschied lässt sich in der Machart der beiden DVDs finden. Alle DVDs von De’vo sind durchweg professionell produziert und sehr aufwändig gemacht. Die Erwartungen an eine hochwertige DVD werden bei De’Ring vollends erfüllt. Bei „Ringmaster“ hingegen wurde etwas weniger Mühe investiert. Die Erklärungen von David Jay finden in Wohnzimmer-Atmosphäre statt und einige „Pannen“ wurden nicht neu gedreht oder heraus geschnitten sondern einfach auf der DVD gelassen. Zum Beispiel fehlt bei der Erklärung zu „Ring Lock“ plötzlich der richtige Schlüssel zum benutzen Vorhängeschloss. Der Zuschauer wird Zeuge, wie vor laufender Kamera vergeblich nach dem Schlüssel gesucht wird. Auch an einigen Stellen sind Geräusche aus dem Hintergrund des Studios zu hören – zum Beispiel Gelächter. Wer auf diese lockere Atmosphäre steht der wird beim Betrachten der „Ringmaster“-DVD sicher seine Freude daran haben. Wer hingegen auf eine perfekte DVD-Produktion wert legt, der ist dann mit De’Ring besser bedient.

Letztendlich lässt sich nicht pauschal sagen, welche der beiden DVDs nun „besser“ oder „schlechter“  ist – es ist einfach eine Geschmackssache und jede DVD hat ihre eigenen Vorteile.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    19.05.2013
    Karl aus Plattling schreibt zu Ringmaster von David Jay
    Sehr gute DVD - locker und easy gemacht !
    David ist ein Riesentyp mit Humor und zeigt sehr gute Tricks, die auch nach etwas Übung und vielleicht eigenen Ideen sich sofort umsetzen und vorführen lassen. Auch wenn Fehler mit aufgenommen wurden (ein passender Schlüssel wird nicht gleich gefunden) absolute Kaufempfehlung tortz des Preises. Für Street-Magic-Freunde ein absolutes Muss !
    Von SteMaRo wie immer zuverlässige Lieferung - einfach TOP !