SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Blackout von Nefesch

Zoom
Mehr Funktionen...
Blackout von Nefesch
Gedankenübertragung per Telefon - diese Methode ist wirklich unheimlich!
Artikel-Nr. 102024
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Blackout ist eine wirklich eindrucksvolle Tricktechnik von Nefesch, die es Ihnen ermöglich, eine Vorhersage über das Telefon zu treffen.

So läuft Blackout ab:

  1. Sie bitten einen Zuschauer an irgendetwas zu denken, was ihm gerade in den Sinn kommt: eine Spielkarte, den Namen einer Person, ein Wort, etc...
  2. Sie verkünden, dass Sie seine Gedanken nicht verraten werden. Das soll ein Freund des Zuschauers übernehmen.
  3. Nun bitten Sie den Zuschauer, er solle per eigenem Smartphone einen Freund anrufen.
  4. Sobald sich der Freund am Telefon meldet soll der Zuschauer das Telefon an Sie weitergeben.
  5. Nun sprechen Sie mit dem Freund. Jeder im Publikum kann der Unterhaltung lauschen. Sie fragen nun den Gesprächspartner, woran dessen Freund eben gedacht hat.
  6. Und jetzt geschieht das Unglaubliche: der Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung weiß genau, woran sein Freund eben gedacht hat. Seine Aussage stimmt.

Keine Vorbereitungen. Keine Handlanger. Zuschauer und Freund werden keine Ahnung haben, wie das funktionieren konnte.

Blackout ist kein Zaubertrick sondern eine geniale Methode, die es Ihnen erlaubt, zahlreiche Routinen durchzuführen. 

  
Mögliche Routinen mit Blackout von Nefesch:

  • Karten-Vorhersagen
  • Buchtests
  • Gedankenübertragungen
  • und vieles mehr

Sie erhalten die englischsprachige Anleitungs-DVD namens Blackout von Nefesch.

Sprache Englisch
Titel Blackout von Nefesch

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    22.10.2016
    Reinhold aus Gersthofen schreibt zu Blackout von Nefesch
    Ich muss zugeben, die Idee ist simpel und daher gut, teuflisch gut. Mein Problem ist, dass ich mich mit Smartphones zu wenig auskenne, die ja nicht alle gleich aussehen. Daher traue ich mir eine Performance nicht zu, das wäre mir zu gewagt: Kriege ich ein Phone gereicht, bei dem ich das gewisse Etwas nicht finde, platzt der Trick.