SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Gypsy Balloon von Tony Clark

Zoom
Mehr Funktionen...
Gypsy Balloon von Tony Clark
Eine tolle neue Variante des bekannten Klassikers "Gypsy Thread".
Artikel-Nr. 101770
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Gypsy Balloon ist Tony Clarks Version des bekannten Klassikers "Gypsy Thread", bei dem sich der Faden eines Helium-Ballons visuell restauriert.

"Gypsy Thread" ist ein absoluter Klassiker der Zauberkunst: Ein langes Sück Faden wird sehr deutlich in viele kleine Fäden zerrissen und anschließend visuell wieder zusammengefügt.

Tony Clark liefert mit Gypsy Balloon seine ganz eigene Variante dieses Kunststücks, bei der sich der Faden an einem mit Helium gefülltem Ballon befindet. Sie reißen den Faden Stück für Stück ab, bis der Ballon nur noch an einem sehr kurzen Stück Faden hängt und Sie die vielen kurzen Stücke in Ihrer Hand halten. Anschließend werden alle Stücke zu einem kleinen Ball zusammengerollt und magisch an das letzte am Ballon verbleibende Stück angefügt. Langsam ziehen Sie das Knäul auseinander und der Ballon steigt an einem langen Stück Faden in die Luft – was für ein toller magischer Moment!

Tony Clark erklärt Ihnen auf der englischsprachigen DVD, wie Sie diesen Zaubertrick innerhalb kurzer Zeit vorbereiten und vorführen. Gepaart mit seiner tollen Präsentation, die Sie auf einer Live Performance sehen können, ist Gypsy Balloon ein magisches Meisterwerk!

Sie erhalten die englischsprachige Instruktions-DVD und etwas Faden zum Üben und für die ersten Vorführungen des Kunststücks. Sie müssen lediglich Luftballons und etwas Helium beisteuern.

Sprache Englisch
Titel Gypsy Balloon von Tony Clark

Heartstrings oder Gypsy Balloon? Welcher Gypsy Thread ist besser?

Heartstrings von Peter Samelson und Gypsy Balloon von Tony Clark sind zwei herausragende Versionen des Klassikers Gypsy Thread. Doch welche Variante eignet sich besser für Ihr Repertoire? Wir stellen die beiden Varianten gegenüber:

  • Heartsrings von Peter Samelson:
    Heartstrings macht aus tricktechnischer Sicht nicht viel neu. Dafür wird das Kunststück in jeder Hinsicht ausführlich behandelt. Von der Wahl des passenden Fadens, bis hin zum Tragen der passenden Kleidung oder zur Verwendung der besten Hintergrundmusik. Insgesamt ist Heartstrings ein tolles Paket, bei dem der Fokus klar auf die Präsentation und der Theatralik des Kunststücks gelegt wurde.
  • Gypsy Balloon von Tony Clark:
    Gypsy Balloon ist eine Abwandlung des Effektes, sowohl tricktechnisch als auch visuell. Durch die Verwendung eines Helium-Ballons ist das Kunststück auch für größere Zuschauermengen gut sichtbar und bietet einen größeren visuellen Effekt. Aber auch die Tricktechnik wurde durch den Ballon stark vereinfacht und erlaubt Ihnen eine sehr saubere Handhabung.

Fazit: Wer nach einer umfassenden Beleuchtung des Klassikers sucht, ist mit Heartstrings von Peter Samelson sicherlich besser beraten. Wem der Trailer von Gypsy Balloon von Tony Clark gefällt und wer einen Zaubertrick für ein sehr großes Publikum sucht, der sollte eher zu Gypsy Balloon greifen.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.