SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Madison White Rounders Deck

Zoom
Mehr Funktionen...
Madison White Rounders Deck
Diese Spielkarten wurden nach den Vorgaben von Daniel Madison gefertigt.
Artikel-Nr. 101701
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das White Rounders Deck ist ein sehr hochwertiges Kartenspiel welches speziell nach den Vorgaben des Zauberkünstlers Daniel Madison extra für die Belange von Kartenkünstlern gefertigt wurde. Schon wenn man diese Karten zum allerersten Mal in den Händen hält, bemerkt man direkt die extrem glatte und gleichmäßige Oberfläche, die Kartenfächer und Ziertechniken hervorragend gelingen lässt.

Mit dem Madison White Rounders Deck kann man zwar sicherlich auch Pokern, aber dafür sind diese Karten definitiv zu schade. Kartenkünstler mit etwas Erfahrung werden die Vorzüge dieser Spielkarten schnell nicht mehr missen wollen.

Eine große Besonderheit ist auch die Kartenschachtel, denn diese besitzt eine extrem glatte Oberfläche mit Leinenstruktur - genau wie die Spielkarten. Dieses kleine Detail wertet das komplette Kartenspiel optisch und haptisch sehr stark auf.

Die Karten sind übrigens aus dem Druckbogen geschnitten und nicht gestanzt, wodurch sie eine völlig gratfreie Kante besitzen und somit auch für Faro- und Riffle-Techniken besonders gut geeignet sind. Beim Faro rutschen die Karten quasi von selbst exakt ineinander.

Das Design der Madison White Rounders Karten ist zwar eher puristisch, aber genau dadurch wirkt es elegant und exklusiv. Die Rückseiten sind schlicht Weiß gehalten und lediglich mit dem Logo von Daniel Madison versehen. Beim Auffächern der rückenoben liegenden Karten sieht es so aus als wären die Karten komplett unbedruckt.

Die Bildkarten (Bube, Dame, König) sowie die Karo- und Herz-Indexe sind in einem etwas dunkleren Rot gehalten, dies lässt vor allem die Bilder besonders klar, strukturiert und ausgewogen erscheinen.

Das White Rounders Deck von Daniel Madison ist wirklich ein ganz besonders interessantes Kartenspiel bei dem in erster Linie Kartenkünstler auf Ihre Kosten kommen. Wer auch noch mit Faro-Techniken arbeitet, wird diese Karten lieben.

Die erhalten das Madison White Rounders Deck im Pokerformat bestehend aus 52 Spielkarten + 2 Joker + Doppelrücken-Karte.

Typ Madison White Rounders Deck
Hersteller U.S. Playing Card Company
Ursprungsland Erlanger - USA
Format Poker (8,8 x 6,3 cm)
Oberfläche Linoid Finish

Geschnitten und nicht gestanzt für Faro-Techniken

Beim „Faro“ handelt es sich um eine spezielle Kartentechnik, die vor allem in Kombination mit memorierten bzw. gelegten Kartenspielen zum Einsatz kommt. Mit einer klassischen Faro-Technik werden die Spielkarten in zwei exakt gleiche Hälften geteilt und diese werden in einer festgelegten Reihenfolge ganz präzise ineinander geriffelt. Diese Technik muss ganz sauber ausgeführt werden um zu gelingen, daher ist es keine Sache für Anfänger sondern eher ein Meilenstein der durch viel Übung von fortgeschrittenen Kartenkünstlern erreicht werden kann.

Der Faro stellt übrigens die Grundlage für viele Trickprinzipien dar und wer z.B. das phänomenale Buch von Juan Tamariz zum memorierten Kartenspiel (Titel: Sinfonie in Mnemo-Dur) liest oder einen Blick auf die DVDs „Recall“ von Tom Crosbie oder „Anti Faro“ von Christian Engblom wirft, der wird schnell feststellen, warum ein gekonnter Faro in der Profi-Liga so wichtig ist.

Genau so wichtig wie die Übung ist auch die Wahl der richtigen Spielkarten. Wenn die Spielkarten nicht sauber verarbeitet sind, dann nützt die ganze Übung nichts, denn ein sauberer Faro wird dann eher zur Glückssache.

Worauf ist nun bei den Spielkarten zu achten, damit der Faro gut und zuverlässig gelingt? Ganz einfach – das wichtigste ist die Kante der Karte – die Karten sollten nicht aus dem Druckbogen gestanzt sondern geschnitten oder zumindest gut entgratet sein. Leider werden die meisten Spielkarten aus Kostengründen einfach aus dem Druckbogen gestanzt und nicht mehr weiter entgratet, wodurch die Kanten aufgrund des Grates ungleichmäßig sind und beim Faro „in eine Richtung ziehen“.

Glücklicherweise gibt es immer wieder Produktionslinien von Spielkarten, bei welchen ganz gezielt geschnitten und nicht gestanzt wird – das ist zum Beispiel bei folgenden Karten so: Bicycle Gold Standard, Bicycle Masters Edition, Madison Rounders Black Deck etc. Mit diesem Karten gelingt der Faro i.d.R. sehr sauber und relativ einfach (Übung ist natürlich trotzdem nötig).

Tipp: Ein gestanztes Kartenspiel kann übrigens auch selbst entgratet werden. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn man sich für die Zauberei schon auf einen ganz bestimmten Kartentyp festgelegt hat und dann beim Faro feststellt, dass dieser aufgrund von vorhandenen Graten nur unsauber gelingt. Um nun diese Grate zu beseitigen, kann man die Kanten der Spielkarten mit einer handelsüblichen Nagelfeile abfeilen bzw. abziehen. Der Grat wird dadurch gebrochen und die Karten erhalten eine sehr gleichmäßige Kante die auch für Faro-Techniken hervorragend geeignet ist.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    12.02.2016
    Marcel aus Weiterstadt schreibt zu Madison White Rounders Deck
    WOW!
    Das Deck ist mein erstes Madison Deck und es gehört schon zu meinen Top 3. Das Handling ist einfach mega gut und die Verarbeitung der Karten gefällt mir auch richtig gut! :D
    Lieferzeit von insgesamt nur 18 Stunden! Wo sind wir in der Zukunft? :D!
    07.10.2014
    Michael aus Solingen schreibt zu Madison White Rounders Deck
    Absolut edeles Deck, top Handling für Cardistry.