SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Penta-Thread ExtraSlim

Zoom
Mehr Funktionen...
Penta-Thread ExtraSlim
Extra dünner Zauberfaden für Schwebe-Effekte aus kürzester Distanz.
Artikel-Nr. 101780
Gewicht 0.01 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Grundpreis 0,83 €/Meter)

"Penta-Thread ExtraSlim" ist mit Abstand der dünnste Faden den es gibt! High-Tech und ein spezielles, mehrstufiges Produktionsverfahren machen es möglich - das Resultat: Ein Faden der so dünn ist, dass man ihn beim Zaubern selbst nicht sieht.

Der Faden ist transparent und die Oberfläche ist zusätzlich mattiert, um Reflexionen bei grellem Bühnenlicht zu vermeiden.

Wie Sie sehen wurden bei der Herstellung dieses Fadens in Sachen "Unsichtbarkeit" alle Register gezogen und keine Mühen gescheut - auf den Punkt gebracht bedeutet dies:

  • extrem dünn - dies ist der dünnste Faden der Welt! Zur Verdeutlichung: 1 Kilometer dieses Fadens wiegt nicht einmal 1 Gramm!
  • transparent - für optimale Anpassung an die unterschiedlichsten Hintergründe
  • mattierte Oberfläche - zur Vermeidung von Licht-Reflexionen
  • hohe Stabilität durch spezielles Polymer-Material - im Gegensatz zu anderen elastischen Fäden, hält der "Penta-Thread ExtraSlim" den Belastungen bis an sein Dehnungslimit sogar dauerhaft stand. Andere Fäden reißen meist schon bei weitaus geringerer Belastung sofort.
  • extrem Flexibel - der Faden kann bis zu 550% seiner ursprünglichen Länge gedehnt werden.

Geeignet ist dieser Faden für Schwebeeffekte aus unmittelbarer Nähe bzw. bei kürzester Distanz zum Zuschauer, sowie zum Herstellen von Fadenschlaufen.

Sie erhalten eine Spule mit 30 Meter des Fadens - ein kleines Stückchen ClayGum ist auch gleich dabei, so dass Sie sofort einsatzbereit sind.

Der Vergleich:

 

Penta-Thread
Universal

Penta-Thread
ExtraSlim
 getrimmt auf

 universelle Einsetzbarkeit   
 und hohe Stabilität

 höchstmögliche Unsichtbarkeit
 bestmögliche Tarnung (mattiert)    

 Elastizität  

 dehnbar bis 700% 
 UltraElastic   

 dehnbar bis 550% 
 hochelastisch   

 Belastbarkeit     

 ++++
 sehr hoch

 ++
 hoch

 Unsichtbarkeit        

 1 Kilometer wiegt
 weniger als 2g

 1 Kilometer wiegt
 weniger als 1g

 kurz gesagt

 der beste Universal-Faden
 praktisch überall einsetzbar    

 der dünnste Faden der Welt
 praktisch unsichtbar


Zusammensetzung (TextilKennzG) 97% Elastan, 3% sonst. Faser

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    27.02.2017
    Hendrik aus Berlin schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden ist doch mehr zu sehen als ich dachte. Das Licht muss schon perfekt stimmen. Is eher nix für den Straßengebrauch.
    08.12.2015
    otto aus neustadt schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden ist genial - nicht zu sehen!
    31.07.2015
    Jürgen aus Hannover schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Guter Faden, man muß nur aufpassen, dass das Endstück immer gut mit Clay Gum gesichert ist, sonst wird es mehr als fummelig... Mit den Lichtverhältnissen muss man lange herum experimentieren, da der Faden doch sehr reflektiert. Reißfestigkeit ok.
    26.07.2014
    Andrea aus Hilden schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden selbst ist sehr elastisch, nahezu unsichtbar und dennoch stark genug um Spielkarten o.Ä. anzuheben. Ein kleiner Nachteil kann sein, dass wenn man weiß worrauf man achten muss, den Faden schon entdecken kann (wenn auch nur schwer). Dennoch ist dieses Produkt aufjedenfall einen Kauf wert, da es das Repertoire um ein paar unglaubliche Tricks erweitern kann. Die Lieferung erfolgte (wie gewohnt) sehr schnell. Daher gerade noch so 5 Sterne.
    07.03.2014
    Steffen schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ein guter, fast unsichtbarer Faden . Selbst der Benutzer hat Mühe den Faden zu sehen . Man braucht viel Fingerspitzengefühl . Ich habe ihn mir aber reisfester vorgrstellt . Ein gutes aber nicht ganz billiges Hilfsmittel .
    13.02.2014
    Enrico aus Berlin schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden ist wirklich extrem dünn und auch bei hellstem Licht auf der Bühne nicht zu erkennen.
    Für Close up super geeignet, da auch hier der Faden nicht erkannt werden kann.
    Trotzdem gebe ich einen Punktabzug, da der Faden wirklich nicht besonders reißfest ist. Es gehen schon ein paar Meter von dannen, bis der erste Loop erstellt ist, ohne dass der Faden gerissen ist. Für Vorführungen mit leichten Gegenständen wie Geldschein oder ähnliches klappt es super, aber schwerer kann ich wirklich nicht empfehlen.
    Es ist tatsächlich der dünnste Faden den ich je gesehen habe.
    31.01.2014
    Marvin aus Castrop-Rauxel schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ich habe mir den Faden bestellt um daraus Loops zu knoten und wurde nicht enttäuscht! Das ist der unsichtbarste Faden den ich bis jetzt gesehen habe da er transparent bzw. durchsichtig ist. Man sieht ihn nur wenn man ihn direkt unter eine Lampe hält oder er vom Licht angestrahlt wird. Der Penta Thread Extra Slim ist zudem hoch elastisch und sehr reißfest und für Schwebeeffekte oder um Loops zu knoten sehr zu empfehlen wobei ich speziell nur für Schwebeeffekte einen nicht elastischen Faden empfehlen würde. Lieferzeit wie immer top!!!
    30.01.2014
    Christian aus München schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden ist wirklich sehr dünn.
    12.04.2013
    Adalbert aus Gießen schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Habe mit diesem Faden als Hilfsmittel, nach eingehender Lektüre von Büchern, Artikel und Videos, sehr gute (verblüffende) Ergebnisse erzielt. Kann den Artikel für die entsrechenen Vorhaben sehr empfehlen. Er ist wirklich "unsichtbar". Auch die Haltbarkeit ist beachtlich. Ich hatte nach kurzer Übungszeit das Handling gut im Griff. Auch für einen Anfänger wie mich zu empfeheln. Natürlich macht auch hier Übung den Meister.

    mfg
    Adalbert Hornung
    27.01.2013
    Richard aus Straubing schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Mein erstes Thread überhaupt. Anfangs war es sehr schwer damit etwas zu machen. Das Thread ist sehr dünn und kaum sichtbar. Wenn man aber etwas Zeit investiert, dann bekommt man sehr schnell ein Händchen dafür und ist auch in der Lage beeindruckende Tricks vorzuführen. Man kann auch selber Loops damit herstellen.
    22.09.2012
    Marvin aus Wunstorf schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ich schliesse mich meinen Vorrednern an. Sehr schicker Faden und vor (fast) allen Hintergründen unsichtbar. Dass jeder Faden übung braucht sei mal erübrigt.
    14.09.2012
    Mark schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Absolut fantastische Fäden, hohe Belastbarkeit und absolut unsichtbar!
    Besser als jeder Faden den ich bisher hatte.
    Zu empfehlen dazu das Tricon!
    @Stemaro: Super schnelle Lieferung und äusserst kompetentes Fachwissen! Vielen Dank
    12.02.2012
    Ronan aus München schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ein sehr elastischer und trotzdem ziemlich stabiler faden, dass einzige woran man sich stoeren kann und was ich auch tue ist dass der Faden Licht sehr stark reflektiert und im Gegensatz zu vielen mattierten schwarzen Fäden sehr umständliche Lichverhaeltnisse benötigt und man schwarze Hintergründe vermeiden solle... keine schwarzen Anzüge Jungs.
    Im Club aber durchaus zu verwenden
    Greetings, Ronan
    10.02.2012
    Michael aus Wuppertal schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Guter Faden, sehr elastisch.
    Habe noch nicht so viel damit getan um mehr zu sagen, aber der erste Eindruck ist schon gut um auch mal was anderes zu machen als im halbdunkeln mit schwarzem Faden zu Zaubern...
    20.06.2011
    Ralf schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    WARUM DIESER FADEN UND KEIN ANDERER?
    Ja, man muss sich wirklich wundern, wie viele "Zauberkünstler" denken, ein Invisible Thread müsse schwarz sein. Diese selbsternannten "Profis" haben meist nicht einmal die Grundkenntnisse aus dem Bereich der Schwebekunst verinnerlicht bzw. verstanden worum es dabei geht. Und genau das ist der Grund warum noch immer viele Leute den Schrott von Mesika (Elastic Thread, Tarantula usw.) kaufen, nur weil da alle Fäden schwarz sind.
    Ich befasse mich schon über 20 Jahre mit der Schwebe-Illusionskunst und in dieser langen Zeit habe ich doch schon viele Fäden in der Hand gehabt. Der Penta-Thread Extraslim ist in meinen Augen wirklich ein großer Fortschritt. Fäden von Mesika oder von Vectra können da nicht annähernd mithalten. Das liegt vor allem daran, dass der Penta-Thread eben nicht schwarz ist.


    WARUM KEIN SCHWARZER FADEN?
    Ist doch ganz klar! Bei schwarzem Hintergrund und schwarzer Kleidung sowie dunkler Beleuchtung kann man auch mit einem dicken schwarzen Wollfaden etwas zum Schweben bringen, dafür benötigt man keinen teuren Invisible Thread. Nur wenn der Hintergrund oder die Kleidung eben nicht schwarz sind, dann wird ein Invisible Thread sinnvoll - aber eben kein schwarzer. Und genau da kommt man zum wirklichen Einsatzbereich eines Invisible Threads: die Bühne bzw. der Zuschauerbereich.


    WAS BEDEUTET DAS IN DER PRAXIS?
    Kurz gesagt bedeutet das, dass der Anfänger, der keine oder wenig Ahnung von der Materie hat zuerst einen schwarzen Faden (vermutlich von Mesika) auspackt und gegen sein schwarzes Jackett hält. Danach freut sich der Anfänger, dass der Faden nicht sichtbar ist und schon gehts los auf die Bühne (Anfängerfehler). Auf der Bühne angekommen wir der schwarze Faden dann ausgepackt und mit diffusen und wechselnden Lichtverhältnissen auf verschiedenfarbigen Hintergründen verwenden und schon kommt der Anstandsapplaus..... Natürlich hat jeder Zuschauer aus den ersten 3 Reihen den Faden gesehen, nur der Anfänger-Zauberer hat den Faden nicht bemerkt, da er von oben drauf blickt und somit gegen den dunklen Bühnenboden schaut :)
    Spätestens jetzt dürfte klar sein, das es bei einem Invisible Thread wichtig ist, dass er gut "Tarnt" also zu jeder Hintergrundfarbe einen möglichst geringen Kontrast macht - und das geht am besten mit einem transparenten Faden aber eben nicht mit einem schwarzen.
    Der Penta-Thread Extraslim ist daher mein persönlicher Favorit, da er zum einen transparent und zugleich matt ist zum anderen aber auch so ziemlich der dünnste Faden und zugleich der elastische den ich bisher benutzt habe.


    MEINE BEWERTUNG:
    Wer denkt, ein Faden müsste schwarz sein der sollte lieber erst noch ein paar Kurse machen, Bücher lesen, DVDs schauen und üben. Sobald die Grundkenntnisse über die Schwebetechnik und Camouflage erworben sind, sollte man sich von den Produkten von Mesika distanzieren und professionelles Material verwenden - und da empfehle ich genau diesen Penta-Thread Extraslim. Bzw. für schwerere Sachen die Variante "Universal" von Penta-Thread.

    Und wer mit den Penta-Thread Fäden noch nichts zum Schweben bringt bzw. denkt, dass der eigene Misserfolg am Faden liegt, der sollte sich dann doch lieber ein anderes Hobby suchen... z.B. Briefmarken Sammeln, das soll ja bei Frauen ganz gut ankommen, habe ich gehört :)

    ... aber das ist nur meine Meinung,
    beste Grüße,
    Euer Ralf
    20.06.2011
    Dominik aus Nüdlingen schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ersteinmal muss man sagen, dieser Faden ist sehr viel besser als der Penta-Thread Universal. Aber eben nicht der beste. Was habe ich mir von diesem Faden versprochen. Und wie bin ich auf die Nase gefallen. Auch wenn er dünn und elastisch ist, so konnte er mich (leider) nicht überzeugen. Wenn man mich vor die Wahl stellen würde - Infinity Thread, Mesika Elastic oder Penta ExtraSlim - dann würde ich bei obriger Reihenfolge bleiben. Es war ein guter Versuch, aber ich werde beim GOD-Thread oder beim Mesika Elastic bleiben.
    17.06.2011
    Luiz aus düsseldorf schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    naja kann ich nur sagen... vieleicht bin ich auch zu verwöhnt aber das material ist von flexibilität zwar nicht schlecht nicht desto trotz ist leider nicht so matt wie es versprochen wird.
    Kann leider nur als alternative zum Mesika's nehmen wenn wirklich notfall ist...
    wie gesagt kann man benutzen aber mit Mesika ist man besser dran, leider...

    Ich gebe 4 Sterne weil im Vergleich zu Universal schon viiieeel besser ist aber, Penta kann eigentlich besser...
    24.04.2011
    Stefan aus Herrieden schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Teuer aber gut, hab früher mit nylonfaden zum Nähen gearbeitet, den musste man teils je nach Trick echt gut verstecken damit man ihn nicht sieht. Bei diesem Faden brauch ich gar nicht soviel palmieren und mache mir daher weniger sorgen, wobei ich je nach Trick sogar den anderen Faden (Universal) bevorzuge, weil er nicht so schnell reißt, aber in Großen und Ganzen sehr gut, daher 5 Punkte.
    11.03.2011
    Gerd aus Berlin schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Der Faden ist strapazierfähig und in der Tat so dünn, dass man ihn eigentlich nur fühlen kann.
    Ich hatte bisher kein Problem, dass der Faden reißt. Ich verwende ExtraSlim für meinen "Spider-Pen". Beachtenswert ist die Elastizität des Fadens.

    Gerd Grunewaldt
    16.01.2011
    Carola schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Bestens geeignet.
    02.11.2010
    Heiko aus Hamburg schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Ich finde, dass dieser Faden zum Loops selbermachen noch besser geeignet ist als der Universal-Faden. Beim Trikon ist ja der stärkere Faden dabei, aber mit dem Extraslim werden die noch besser weil dünner.
    Gruß,
    Heiko
    31.10.2010
    Thomas schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - sehr guter Faden!
    31.10.2010
    Sebastian schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Aus Schwebefäden kann man wirklich eine Wissenschaft machen. Angefangen bei der Farbe (weiß, schwarz oder transparent) über die Konsistenz (elastisch oder starr) bis hin zur Dicke, den Überblick zu behalten ist da wirklich schwer, vor allem weil sich nicht alles direkt mit allem vergleichen lässt. Aber eines haben die Invisible Threads alle gemeinsam: unsichtbar müssen sie sein und da ist dieser Faden mein klarer Favorit.
    Also zusammenfassen kann ich sagen:
    1. dieser Extra Slim Faden ist bisher der dünnste Faden den ich je gesehen (bzw. nicht gesehen" ;) habe.
    2. die Elastizität dieses Fadens ist hervorragend

    Ich bevorzuge generell transparente Fäden, da diese auf allen Hintergründen gleich gut funktionieren. (Früher habe ich den Mesika Elastic Faden gehabt, welcher schwarz ist und da hatte ich mit meinem weißen Hemden manchmal Probleme.)

    Also der Faden ist echt Top für recht leichte Sachen. Bei höherer Belastung wie zum Beispiel beim Haunted Deck würde ich dann allerdings den "Penta Thread Universal" empfehlen, denn der hält noch etwas mehr.
    28.10.2010
    Hans schreibt zu Penta-Thread ExtraSlim
    Top. Besser geht nicht. Unglaublich dünn und wirklich sehr gut brauchbar!
    Der Faden ist wirklich so gut wie unsichtbar, ich verliere ihn ständig aus den Augen beim Zaubern.

    Viele Grüße, Hans Mahrberg