SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Rhine's Revenge von Clint Barron

Zoom
Mehr Funktionen...
Rhine's Revenge von Clint Barron
Ein extrem verblüffender Vorhersage-Effekt mit Spielkarten. Was bei diesem Kartentrick passiert, kann man kaum fassen!
Artikel-Nr. 101633
Gewicht 0.055 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad einfach - anfängertauglich
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Mit diesem Kartentrick können Sie beweisen, dass Sie die Entscheidungen und die Handlungen Ihres Zuschauers zuverlässig vorhersehen können! Und das Beste daran: hierfür benötigen Sie gerade einmal 10 Spielkarten!

Rhine's Revenge von Clint Barron ist der direkteste ESP-Kartentrick unseres Sortiments und dabei auch noch so einfach vorzuführen, dass es eine wahre Freude ist.

Folgendes geschieht bei der Vorführung:
Sie zeigen dem Zuschauer zunächst 10 Spielkarten mit verschiedenen Symbolen darauf (jedes Symbol ist doppelt vorhanden). Die Karten werden in zwei exakt gleiche Stapel zu je 5 Karten aufgeteilt und dann darf sich der Zuschauer einen der beiden Stapel aussuchen. Der Zuschauer hat die völlig freie Wahl und wird in keiner Weise beeinflusst.

Nachdem sich der Zuschauer für einen der beiden Kartenstapel entschieden hat, nehmen Sie die übrig gebliebenen Karten in die Hand und dann beginnt die Zauberei. Abwechselnd legen zuerst Sie und danach der Zuschauer eine frei gewählte Karte verdeckt auf den Tisch. Nachdem 2 oder 4 oder 6 Karten auf dem Tisch liegen, werden diese umgedreht. Tatsächlich stimmen diese exakt überein - sehr verblüffend! Also sowohl die Symbole als auch deren Reihenfolge sind bei Ihren Karten und bei den vom Zuschauer ausgewählten Karten exakt übereinstimmend. Ohne zu wissen warum das so ist, legt Ihr Zuschauer zuverlässig immer exakt diejenigen Karten auf den Tisch, welche Sie unmittelbar zuvor Bildunten abgelegt haben - die Übereinstimmung ist so verblüffend, dass man an übersinnliche Kräfte glauben möchte.

Rhine's Revenge funktioniert immer und überall. Die Handhabung ist sehr einfach und kann schon mit wenig Zeitaufwand erlernt werden.

Ob Sie es glauben oder nicht - es sind tatsächlich nur 10 Karten im Spiel und es findet kein Austausch statt. Der Zuschauer hat tatsächlich immer die völlig freie Wahl und es muss nichts forciert oder heimlich hinzugefügt werden. Alle Karten können zu jedem Zeitpunkt vom Zuschauer untersucht werden!

Sie erhalten Rhine's Revenge von Clint Barron mit einer englischsprachigen Anleitungs-DVD. Die benötigten ESP-Karten im Bicycle-Design sind im Lieferumfang dabei, so dass Sie gleich direkt anfangen können.

Sprache Englisch

Was es mit den ESP-Symbolen auf sich hat

Die Abkürzung „ESP“ muss nicht zwangsweise auf ein „Elektonisches Stabilitätsprogramm“ hindeuten – außerhalb der Automobilbranche steht „ESP“ für „Extrasensory Perception“ was im Deutschen so viel bedeutet wie „Außersinnliche Wahrnehmung“. Bei außersinnlichen Wahrnehmungen handelt es sich um Wahrnehmungen die weder wissenschaftlich bestätigt, noch irgendwie auf rationale Weise erklärbar sind – zum Beispiel Telepathie und Hellseherei.

Dieser parapsychologische Bereich eignet sich natürlich hervorragend für die Zauberei. Geheimnisvolle Experimente und unerklärbare Geschehnisse sind ideal um Zuschauer zu unterhalten und zu verblüffen – und genau darum findet man in vielen Zaubertricks auch immer wieder diverse Elemente aus der Parapsychologie.

Bei den so genannten ESP-Symbolen handelt es sich um augenscheinlich ganz gewöhnliche Symbole die für Experimente (Gedankenexperimente etc.) verwendet werden. Gängige ESP-Symbole sind z.B. ein Kreis, ein Kreuz, ein Dreieck, eine Welle, ein Quadrat und ein Stern. Vornehmlich trifft man diese Symbole in der Zauberkunst aufgedruckt auf Kärtchen oder Spielkarten an. Diese so genannten ESP-Karten eignen sich aus mehreren Gründen sehr gut für Tricktechniken:

  1. Die Symbole kann man auch auf größere Distanz gut erkennen und es ist sehr einfach sich diese Symbole zu merken. Wenn man bedenkt, dass man einen normalen Karten-Index bereits ab einer Entfernung von wenigen Metern nur noch schwer sehen kann wird deutlich, wie praktisch die Symbol-Karten sind.
  2. Durch die Verwendung von ESP-Karten entsteht nicht gleich der Eindruck eines normalen Kartentricks. Im Grunde genommen ist die Zauberei mit ESP-Karten zwar in den meisten Fällen auch nur reine „Kartenzauberei“ mit einem mentalen Touch, aber die Wahrnehmung der Zuschauer ist oftmals anders – diese nehmen den gezeigten Effekt als Mentalmagie oder als Experiment und nicht als Kartentrick wahr.
  3. Ein entscheidender Vorteil der ESP-Symbole liegt darin, dass man sich diese in einem Schema sehr leicht einprägen kann: Für den Kreis merkt man sich die Zahl 1, da der Kreis aus einer einzigen Linie besteht. Das Kreuz symbolisiert die Zahl 2, da es aus zwei Linien besteht. Dementsprechend wird die Zahl 3 von einem Dreieck (oder alternativ von einer Dreifachwelle) symbolisiert und für die Zahl 4 gibt es das Viereck usw. Diese Tatsache macht es vor allem für den Zauberkünstler einfach, einen Effekt vorzuführen, denn er muss sich nicht die unterschiedlichen Symbole einprägen sondern nur eine Zahlenfolge.

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    10.04.2014
    Claus aus München schreibt zu Rhine's Revenge von Clint Barron
    Verblüffender Effekt. Erklärung über DVD sehr gut und ausreichend. 3 Sterne deshalb, da man langsam als Kunststückeinkäufer nach dem Auspacken immer mehr zum Bastler wird.
    Auch hier darf man wieder zum Werkzeug greifen. Frage: warum muss das sein?