SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Exchange von Wayne Dobson

Zoom
Mehr Funktionen...
Exchange von Wayne Dobson
Eine Comedy-Nummer für die Bühne.
Artikel-Nr. 101401
Gewicht 0.11 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

"Exchange" von Wayne Dobson ist einer derjenigen Effekte, bei welchen nicht die Trickhandlung sondern vor allem der extrem lustige Vortrag im Vordergrund steht. Im richtigen Rahmen vorgeführt ist dieser Effekt ein absoluter Knüller und ein Garant für lachende Zuschauer.

"Exchange" ist vor allem für StandUp-Comedy und für Bühnen geeignet - je größer das Publikum, desto größer die Dynamik und desto lauter das Gelächter. "Exchange" ist allerdings nicht geeignet für minderjährige Zuschauer - darauf sollte geachtet werden.

Im Laufe des Vortrages werden Sie versuchen, die Gedanken einer Zuschauerin zu lesen. Es geht um ein Wort welches Ihre Zuschauerin zuvor gewählt aber nicht genannt hat - nur die Zuschauerin kennt das Wort. Die Gedankenleserei führt zunächst zu einem pikanten Missverständnis und genau das sorgt im Publikum für großes Gelächter. Das Missverständnis steigert sich weiter und weiter bis es fast schon absurd wird. Doch dann folgt die Auflösung und somit auch der Beweis, dass Sie die Gedanken der Zuschauerin gelesen haben. 

Sie erhalten eine englischsprachige Anleitungs-DVD und einen Kartenstapel zur Wortauswahl. Da die mitgelieferten Karten mit englischen Wörtern bedruckt sind, ist es empfehlenswert noch zusätzlich ein Blanko-Kartenspiel mit zu bestellen, damit Sie sich Ihre eigenen Wort-Karten mit deutschen Wörtern beschriften können. Es ist sowohl mit "Blanko/Blau" wie auch mit "Blanko/Rot" oder auch mit "Blanko/Blanko" Karten möglich (siehe Zubehörempfehlung am rechten Rand). Alternativ können auch Visitenkarten oder normale Papierkärtchen verwendet werden.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    27.12.2012
    Manfred aus Nersingen schreibt zu Exchange von Wayne Dobson
    Die Idee ist sicher gut, aber manchmal denke ich mir, dass die Zuschauerin bescheid wußte, was auf sie zukommt in dem Film. Man muß gut englisch können, aber wer die richtige Zuschauerin als Asistentin sich sucht, hat die Lacher auf seiner Seite und selber kreativ werden ist auch ein "Muß".