SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Anglo ESP Deck (von El Duco)

Zoom
Mehr Funktionen...
Anglo ESP Deck (von El Duco)
Eines der besten ESP-Decks - wenn nicht sogar das Beste!
Artikel-Nr. 101489
Gewicht 0.11 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Anglo ESP Deck ist ein spezieller Kartensatz für Mental-Effekte und "Mental-Experimente". Dieser Kartensatz besteht aus folgenden Karten:

- 5 x Kreis
- 5 x Kreuz
- 5 x Welle
- 5 x Quadrat
- 5 x Stern
- 5 x Kreis (rückseitig markiert)
- 5 x Kreuz (rückseitig markiert)
- 5 x Welle (rückseitig markiert)
- 5 x Quadrat (rückseitig markiert)
- 5 x Stern (rückseitig markiert)
- 1 x Doppelbild (Kreis / Welle)
- 1 x Doppelbild (Kreis / Stern)
- 1 x Doppelbild (Kreis / Kreuz)
- 1 x Doppelbild (Kreis / Quadrat)

ESP ist die Abkürzung für Extra Sensorial Perception - in Deutsch: außersinnliche Wahrnehmung. Mit etwas Kreativität lassen sich in diesem Bereich erstaunliche Effekte verwirklichen. (Ein gutes Beispiel finden Sie unter Anderem auf dem deutschsprachigen Doppel-DVD-Set mit dem Titel "Licht und Schatten").

Die Karten wurden im Auftrag von El Duco von der Firma Offason in Schweden produziert - entsprechend hochwertig ist das Resultat: Das Anglo ESP-Deck besitzt eine geleinerte Oberfläche und ist eines der besten ESP-Decks - wenn nicht sogar das Beste.

Typ Anglo ESP-Deck
Hersteller Offason / El Duco
Ursprungsland Schweden
Format Poker (8,8 x 6,3 cm)
Oberfläche Leinenstruktur

Was es mit den ESP-Symbolen auf sich hat

Die Abkürzung „ESP“ muss nicht zwangsweise auf ein „Elektonisches Stabilitätsprogramm“ hindeuten – außerhalb der Automobilbranche steht „ESP“ für „Extrasensory Perception“ was im Deutschen so viel bedeutet wie „Außersinnliche Wahrnehmung“. Bei außersinnlichen Wahrnehmungen handelt es sich um Wahrnehmungen die weder wissenschaftlich bestätigt, noch irgendwie auf rationale Weise erklärbar sind – zum Beispiel Telepathie und Hellseherei.

Dieser parapsychologische Bereich eignet sich natürlich hervorragend für die Zauberei. Geheimnisvolle Experimente und unerklärbare Geschehnisse sind ideal um Zuschauer zu unterhalten und zu verblüffen – und genau darum findet man in vielen Zaubertricks auch immer wieder diverse Elemente aus der Parapsychologie.

Bei den so genannten ESP-Symbolen handelt es sich um augenscheinlich ganz gewöhnliche Symbole die für Experimente (Gedankenexperimente etc.) verwendet werden. Gängige ESP-Symbole sind z.B. ein Kreis, ein Kreuz, ein Dreieck, eine Welle, ein Quadrat und ein Stern. Vornehmlich trifft man diese Symbole in der Zauberkunst aufgedruckt auf Kärtchen oder Spielkarten an. Diese so genannten ESP-Karten eignen sich aus mehreren Gründen sehr gut für Tricktechniken:

  1. Die Symbole kann man auch auf größere Distanz gut erkennen und es ist sehr einfach sich diese Symbole zu merken. Wenn man bedenkt, dass man einen normalen Karten-Index bereits ab einer Entfernung von wenigen Metern nur noch schwer sehen kann wird deutlich, wie praktisch die Symbol-Karten sind.
  2. Durch die Verwendung von ESP-Karten entsteht nicht gleich der Eindruck eines normalen Kartentricks. Im Grunde genommen ist die Zauberei mit ESP-Karten zwar in den meisten Fällen auch nur reine „Kartenzauberei“ mit einem mentalen Touch, aber die Wahrnehmung der Zuschauer ist oftmals anders – diese nehmen den gezeigten Effekt als Mentalmagie oder als Experiment und nicht als Kartentrick wahr.
  3. Ein entscheidender Vorteil der ESP-Symbole liegt darin, dass man sich diese in einem Schema sehr leicht einprägen kann: Für den Kreis merkt man sich die Zahl 1, da der Kreis aus einer einzigen Linie besteht. Das Kreuz symbolisiert die Zahl 2, da es aus zwei Linien besteht. Dementsprechend wird die Zahl 3 von einem Dreieck (oder alternativ von einer Dreifachwelle) symbolisiert und für die Zahl 4 gibt es das Viereck usw. Diese Tatsache macht es vor allem für den Zauberkünstler einfach, einen Effekt vorzuführen, denn er muss sich nicht die unterschiedlichen Symbole einprägen sondern nur eine Zahlenfolge.

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    22.03.2017
    Peter aus Emsdetten schreibt zu Anglo ESP Deck (von El Duco)
    Nachtrag: Nach längeren Einsatz der Karten habe ich festgestellt, falls wirklich jemand die Karten genau ansehen will sollte man die Kreuz oder Sternkarte geben. Da hat bis jetzt noch niemand was festgestellt. Übrigens die Karten die oben mit der Rückseite zu sehen sind, müssten alle Sternkarten sein.
    06.09.2016
    Peter aus Emsdetten schreibt zu Anglo ESP Deck (von El Duco)
    Sehr gut gemachtes ESP Deck. Man kann die Rückenmarkierungen sofort "erkennen" und muss nicht auf die Karte starren. Mehrere männliche Freunde haben die Karten untersucht und nichts !! gefunden. Meine Frau jedoch sofort. Also die Karten nicht für längere Zeit aus der Hand geben oder einfach austauschen gegen nicht markierte Karten.
    17.02.2014
    Rudolf aus Weißenfels schreibt zu Anglo ESP Deck (von El Duco)
    Ein sehr gutes Deck, vor allem vom Kartenumfang her. Und endlich mal eine Rückenmarkierung, die man "vernünftig" lesen kann.
    Mit "zauberhaften" Grüßen
    Rudolf Bahlke
    23.07.2013
    Fritz aus Suhr schreibt zu Anglo ESP Deck (von El Duco)
    Das beste und schönste ESP Deck - Anderswo bekommt man nur 25 Karten.