SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Das Schlüssel-Erlebnis von Stefan Olschewski

Any Card At Any Number auf einem ganz neuen Niveau.
Artikel-Nr. 100892
Gewicht 0.06 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Oh, nein! Bitte nicht die Hundertste Variante von Any Card At Any Number! Aber Moment - vielleicht ist dies endlich eine Version, die Sie wirklich vorführen werden!
 
Der Zauberkünstler Stefan Olschewski hat sich das Thema vorgenommen und daraus eine geniale fünfminütige Bühnen- und Stand-Up Nummer entwickelt, die überall funktioniert. Und sie täuscht sogar professionelle Zauberkünstler!
 
Zwei Zuschauer bestimmen auf fairste Art und Weise eine Spielkarte und eine Zahl. Sie können sich sogar umentscheiden. Die ganze Zeit über stand eine Holzkiste für alle sichtbar auf dem Tisch. Eine uneingeweihte Zuschauerin öffnet selbst die Kiste, nimmt ein Kartenspiel heraus, zählt selbst bis zu der frei gewählten Zahl und findet genau an dieser Stelle die gewählte Karte!
 
Kein komisches Abzählen oder umständliche Rechnerei, keine Helfer, kein geheimer Austausch, kein Rau-Glatt-Prinzip, keine Pre-Show-Work und dennoch kinderleicht vorzuführen. Die Zuschauer dürfen ihre Meinung beliebig oft ändern. Die Zuschauerin nimmt selbst die Karten aus der Kiste Sie zählt die Karten selbst ab. Der Zauberer berührt niemals die Kiste oder die Karten!! 
 
Dieses fotoillustrierte Booklet zeigt Ihnen detailliert, wie dieser Traumeffekt realisiert werden kann, von der Vorbereitung bis zur Vorführung. Stefan Olschewski liefert sogar sein komplettes Vorführskript gleich mit, das sich in hunderten von Vorführungen bewährt hat.
 
 
Was Sie zusätzlich benötigen:
  • Eine alte (oder alt aussehende) Holzschatulle mit Vorhängeschloss
  • einen roten Briefumschlag
  • einen schwarzen Briefumschlag
  • einen schwarzen Samtbeutel
  • einen roten Samtbeutel
  • 3 normale Bicycle Kartenspiele (siehe Zubehörempfehlung am rechten Rand)
  • 4 Forcierdecks mit unterschiedlichen Werten und gleicher Rückenfarbe (siehe Zubehörempfehlung am rechten Rand)
 
Stimmen:
 
"Die Methode ist wirklich SEHR clever"
Marc Dibowski
 
"Wenn Sie noch immer auf der Suche nach dem Heiligen Gral in Sachen ACAAN sind, sollten Sie sich dies einmal ansehen."
Peter Duffie
 
"Ich finde Stefan Olschewskis Arbeit sauber und schön. Es macht einfach Spaß sein Material zu lesen und zu wissen, dass es solide ist, publikumserprobt und gut funktioniert. Ich bin ein Fan!"
Michael Paul
 
"Dies ist eine der praktikabelsten, am einfachsten vorzuführenden ACAAN Versionen, die es gibt!"
Ony Carcamo
 
"Tolles Entertainment! Eine der besten ACAAN Varianten die ich kenne!"
John Cesta

Sprache Deutsch
Seiten 28 Seiten
Format 14,8 x 21 cm
Bindung Klammerbindung

Das Zubehör zum Effekt "The Key to Your Card" oder "Das Schlüssel-Erlebnis" von Stefan Olschewski

Für den Effekt „The Key to Your Card“ oder auch „Das Schlüssel-Erlebnis“ von Stefan Olschewski ist etwas Zubehör nötig.

Nur vorab zum Verständnis: Es handelt sich hierbei nicht um zwei Effekte sondern nur um zwei Titel – ursprünglich bekannt als „Das Schlüssel-Erlebnis“ war/ist der Effekt als Buch/Booklet erhältlich. Seit dem Jahr 2012 ist der Effekt auch als Teil der Doppel-DVD „Mentalities“ erhältlich und da diese DVD englischsprachig ist, bekam der Effekt kurzerhand einen neuen, englischsprachigen Titel – voila: „The Key to Your Card“.

Benötigt werden für diesen Effekt gleich mehrere Gegenstände – was zunächst nach einer Menge Requisiten klingt, relativiert sich, sobald man sich einmal mit dem genialen Trickprinzip auseinandergesetzt und das vorhandene Potential erkannt hat.

Folgende Gegenstände sollten nicht fehlen:

  • eine Kiste in der mehrere Kartenspiele platz finden. Die Kiste sollte möglichst antik aussehen. In nahezu jedem Möbelhaus gibt es eine Deko-Abteilung in der man für ein paar Euro eine geeignete Kiste findet.
  • zwei Briefumschläge (farblich unterschiedlich – einer rot und einer schwarz). In einer Schreibwarenabteilung findet man i.d.R. genau das Richtige.
  • zwei Beutel (farblich unterschiedlich – einer rot und einer schwarz). So etwas findet man z.B. in der Schmuck-Abteilung von Kaufhäusern oder eben beim Juwelier.
  • drei ganz normale Kartenspiele und vier Forcier-Decks mit unterschiedlichen Werten und gleicher Rückenfarbe.

Die Forcier-Decks sollten sich nach Möglichkeit stark voneinander unterscheiden. Wenn Sie ein Pik-, ein Kreuz-, ein Karo- und ein Herz-Forcierdeck und dazu noch unterschiedliche Zahlenwerte nehmen, dann sind Sie perfekt gerüstet.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    23.09.2011
    Stefan aus Kumhausen schreibt zu Das Schlüssel-Erlebnis von Stefan Olschewski
    Eine Wirklich gelungene Variante einer ACAAN. Allerdings ist Sie nur für die Bühne gemacht, dass sollte man vor dem Kauf wissen. Wenn man diese dann aber dort aufführt, ist es ein echter Kracher. Eine ganz klare Kaufempfehlung. Gut beschrieben, gut umzusetzen, Wahnsinns Effekt.
    Nur benötigt man einiges, um den Effekt umzusetzen. (Kartendecks etc.)

    *** Hinweis von SteMaRo-Magic: Diese Bewertung wurde in den SteMaRo-Bewertungstagen 2011 abgegeben. Innerhalb dieses Zeitraumes wurden alle Bewertungen (egal ob negativ, neutral oder positiv), also auch diese Bewertung mit einer Gutschrift in Höhe eines SteMaRo-Bonuspunktes auf das Bonuspunkte-Konto des Bewerters belohnt.***
    06.12.2009
    Günter aus Nürnberg schreibt zu Das Schlüssel-Erlebnis von Stefan Olschewski
    Ein sehr effektvoller und einfach vorzuführender Kartentrick! Und eine gute Anregung für eine ganze Reihe eigener, anderer Ideen!!