SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Strong Magic von Darwin Ortiz

Strong Magic von Darwin Ortiz ist das Buch über Showmanship, speziell für Close-Up-Zauberkünstler.
Artikel-Nr. 100612
Gewicht 0.65 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Woran liegt es, dass einige Zauberer große Publikums-Reaktion bekommen, während andere, die ebenso geschickt sind, vom Publikum links liegen gelassen werden? Die Antworten sind in dem englischsprachigen Buch "Strong Magic" zu finden; dies ist das allererste Buch über "Showmanship" speziell für die Close-Up-Zauberer.
 
Seit über zwanzig Jahren ist Darwin Ortiz ein erfolgreicher Berufs-Zauberer. Er hat vor tausenden von Leuten aller Arten mit großer Wirkung gezaubert. Während dieser Zeit fand er heraus, was man braucht, um wirklich ein Publikum zu bewegen. Er stellte mit diesem Buch die Ergebnisse dieser Jahre so zusammen, dass jeder Zauberer davon stark profitieren kann.
 
Wollen Sie Applaus und Lob ernten? Möchten Sie, dass über Ihre Auftritte gesprochen wird und dass diese in Erinnerung bleiben? Das Buch "Strong Magic" sagt Ihnen, wie Sie das schaffen können.
 
Sie besitzen bereits unzählige Bücher über die Karten- und Münzen-Manipulation? Hier ist ein Buch über ein mindestens ebenso wichtiges Thema: Manipulation und Führung Ihres Publikums.
 
Keine trockene, langweilige Abhandlung; das Buch ist lustig, faszinierend und spannend. Es ist kein Buch über wage Theorie, es ist geladen mit zahlreichen konkreten Beispielen, die Sie sofort in die Tat umsetzen und dadurch sofort Erfolge sehen können. Das Buch "Strong Magic" beinhaltet die wirklichen Geheimnisse der Close-Up-Magie.
 
 
Was bekannte Zauberkünstler sagen:
  • Michael Skinner: "Darwin Ortiz - einer meiner Favoriten - hat es schon wieder getan. Diesmal hat er die Essenz der kreativen Showmanship in einem Buch eingefangen.
  • David Roth: "Ein wirklich schönes Buch über die Techniken der Präsentation... Jeder Zauberkünstler sollte es lesen."
  • David Williamson: "Ein wunderbares Buch, gefüllt mit praktischen Auskünften. Es sollte der nächste Kauf eines jeden ernsthaften Close-Up-Magiers werden."
Sprache Englisch
Seiten 377 Seiten
Format 16 x 23,5 cm
Bindung Hardcover

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    15.12.2010
    Nicolas aus Bremen (Stadt) - Bahnhofsvorstadt schreibt zu Strong Magic von Darwin Ortiz
    Harte Wahrheiten, die in diesem Buch stehen.

    Ein paar Sachen kann man sich natürlich denken, wie

    "Den besten Trick zeige ich zum Schluss, weil wenn ich ihn am Anfang zeigen würde, würden die Zuschauer ihn nicht genug schätzen, weil man sich noch nicht bewiesen hat und sie nur denken, dass sie nur nicht richtig hingeschaut haben."

    oder auch dass man sich vorstellen soll, wie der Trick mit richtiger Magie aussehen würde und man soll das dann versuchen nachzumachen...

    oder auch das der Effekt für den Zuschauer klar sein soll (einfach zu verstehen und direkt mindblowing)...

    aber es stehen so viele kleine Sachen noch darin und wie man es am besten umsetzt.

    Tolles Buch kanns nur empfehlen, der Mann weiß wovon er spricht.
    03.05.2010
    Osman schreibt zu Strong Magic von Darwin Ortiz
    Zusammen mit Derren Browns "Absolute Magic" und Webers "Maximum Entertainment" ein absolutes Muss.

    O.
    12.05.2009
    Sascha aus Darmstadt schreibt zu Strong Magic von Darwin Ortiz
    "Strong Magic" ist ohne Frage eines der wichtigsten Bücher über Zauberei, die in den letzten 20 Jahren geschrieben wurden. Hier werden nicht etwa Zaubertricks erklärt - im Gegenteil: man muss bereits solide Grundkenntnisse zumindest im Bereich der Kartenmagie mitbringen - sondern es geht darum, wie man seine Kunst möglichst effektiv präsentiert. Ortiz zentrale Behauptung ist, dass die meisten Zauberer nicht ausreichend stark unterscheiden, ob sie einen Trick für andere Zauberer oder für Laien vorführen. Denn Laien haben eine völlig andere Wahrnehmung von Zauberei und legen ihre Aufmerksamkeit auf andere Detailsals Vorgebildete.

    Ortiz beschreibt, wie man seine Kunst so präsentiert, dass für den Zuschauer kein Grund entsteht, frustriert darüber zu sein, den Trick nicht "durchschaut" zu haben, sondern schlicht etwas "unmögliches" zu präsentieren. So wie man bei einem guten Film oder Theaterstück auch nicht viel darüber nachdenkt, dass das alles nicht echt ist, sondern sich einfach unterhalten lässt. Dabei zeigt er verblüffendes psychologisches Verständnis, wenn er beschreibt, wie man einen Zuschauer statt ihn intellektuell herauszufordern emotional berührt.

    Doch es geht noch um mehr: Alle klassischen Aspekte der magischen Theorie werden mit einer modernen Sichtweise behandelt. Wie kann ich einen Trick auf seine essentiellen Elemente runterbrechen und diese so präsentieren, dass Knalleffekte daraus werden? Welchen Charakter, welche Story, welche Atmosphäre wähle ich und wie verkaufe ich das stimmig? Wie gehe ich mit Zuschauern und Assistenten um und wie mit Leuten, die sich als Störfaktor erweisen?

    Ich halte dieses Buch für unverzichtbar für jeden, der Close-Up-Magie einem heutigen, erwachsenem Publikum näherbringen möchte. Man mag nicht immer der Meinung des Autors folgen, aber selbst wenn nicht, gibt es viele Denkanstöße, um seine eigene Sichtweise zumindest zu hinterfragen.