SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Electric Deck

Zoom
Mehr Funktionen...
Electric Deck
Mit diesem speziellen Trickkartenspiel gelingen kompliziert aussehende Techniken fast wie von alleine.
Artikel-Nr. 101688
Gewicht 0.09 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad absolut einfach - Selbstgänger
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Wie ein Wasserfall rauschen die Karten des Electric Decks einzeln und gleichmäßig nacheinander von Ihrer Hand herab in die andere Hand. Was extrem kompliziert und gekonnt aussieht, ist in Wirklichkeit ganz einfach, denn das Electric Deck funktioniert ganz von alleine.

Aber nicht nur ein exaktes Abrauschen der Karten ist möglich, sondern auch ganz gleichmäßige Kartenbänder. So können Sie zum Beispiel mit einer einzigen schnellen Handbewegung alle Karten fein säuberlich aneinander gereiht auf Ihrem ausgestreckten Arm ausbreiten, diese anschließend hochwerfen um sie im Flug wieder zu bündeln und zu fangen.

Sie erhalten ein Electric Deck welches in präziser Handarbeit aus 37 Stück original Bicycle Spielkarten gefertigt wurde. Im Lieferumfang ist auch eine deutschsprachige Anleitung dabei. Lieferung erfolgt farblich sortiert.

Anwendungsmöglichkeiten eines Electric Decks

Das Electric Deck wird auf unterschiedlichste Weise eingesetzt. Viele Zauberkünstler verwenden es einfach als Requisit für Ziertechniken. Wird zum Beispiel zum Ende eines Kartentricks das normale Kartendeck heimlich gegen ein Electric Deck ausgetauscht, so sind zum Abschluss des Effektes noch einige schöne Ziertechniken möglich und ganz zum Schluss lässt man das Electric Deck dann einfach in einen Zylinderhut oder in den Zauberkoffer abrauschen.

Mindestens genau so häufig wird das Electric Deck als Comedy-Einlage verwenden. Beispielsweise wird hierzu ein Zuschauer auf die Bühne gebeten. Dann bekommt der Zuschauer ein normales Kartenspiel überreicht und wird darum gebeten, alles was der Zauberkünstler gleich vormacht, nachzumachen. Nun folgt ein gekonntes Kartenrauschen und ein sauberes Kartenband auf dem ausgestreckten Arm – für den Zauberkünstler ist das kein Problem, denn er verwendet das Electric Deck. Will der Zuschauer all das nachmachen, wird er kläglich scheitern, denn bei ihm fallen die meisten Karten auf den Boden. Zum Schluss wird die Situation entschärft, um den Zuschauer nicht „dumm dastehen“ zu lassen. Hierzu lässt der Zauberkünstler gut die Hälfte des Electric Deck „versehentlich“ fallen, so dass das Publikum sehen kann, dass die Karten miteinander verbunden sind und alles nur ein großer Schwindel war. Der Zuschauer ist somit wieder rehabilitiert und das Publikum hat etwas zu Lachen, da sich der Zauberkünstler blamiert hat.

Insider-Tipp: Der bakannte Profizauberkünstler Gaetan Bloom beschreibt in seinem Buch namens Full Bloom (Band 1) ab Seite 86 einen Zaubertrick namens „All strung out“ – bei diesem Effekt wird ein Electric Deck auf gekonnte Weise in einen konzeptionellen Kartentrick eingebaut.

Funktion und Handhabung des Electric Decks

Die einzelnen Karten des Electric Decks sind auf eine ganz spezielle Weise in Handarbeit zusammen genäht. Die Fäden sind genau so angeordnet, dass sich die Karten innerhalb eines bestimmten Umfanges bewegen lassen.

Zu Beachten ist hierbei, dass die Karten nicht in alle Richtungen gleichermaßen beweglich sind. Wenn Sie die Karten abrauschen lassen oder ein Kartenband ziehen wollen, müssen Sie auf die richtige Ausrichtung der Karten achten. Wenn Sie sich das Electric Deck einmal genau ansehen und ein wenig damit herum spielen, werden Sie schnell ein Gefühl dafür bekommen.

Um die Karten gleichmäßig von einer in die andere Hand abrauschen zu lassen, halten Sie das Electric Deck quer zwischen Daumen und Mittelfinder der rechten Hand. Die linke Hand befindet sich mit der offenen Handfläche nach oben gerichtet ca. 30cm unter der rechten Hand. Wenn Sie nun den Griff Ihrer rechten Hand etwas lockern, wird plötzlich die vorderste Karte herabfallen und alle danach folgenden Karten einzeln nachziehen. Die Karten rauschen nun automatisch ab.

Eine andere schöne Zier-Technik ist ein Kartenband auf dem ausgestreckten Arm – auch dieses ist mit dem Electric Deck sehr einfach möglich. Strecken Sie hierzu einfach Ihren Arm nach vorne und halten Sie die Handfläche geöffnet und nach oben gerichtet. Nun können Sie das Electric Deck auf der Handfläche auflegen und in Richtung Ihrer Schulter ziehen. Hierbei entsteht ein schönes gleichmäßiges Kartenband auf Ihrem Arm. Mit ein wenig Übung können Sie das Kartenband ein wenig nach oben werfen und dann den Arm am Ellbogen-Gelenk abwinkeln. Sofern Winkel und Timing genau stimmen, können Sie auf diese Weise das Kartenband in der Luft bündeln und einfangen.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    27.09.2017
    Jacob aus Selb schreibt zu Electric Deck
    Die Karten sind mit dünnen aber stabilen Fäden verbunden. Sehr einfache Handhabung, sehr empfehlenswert!
    22.08.2017
    Sebastian aus Korneuburg schreibt zu Electric Deck
    Ein schönes Abrauschen ist sehr gut möglich. Mir ist es zwar noch nicht passiert, aber die Fäden könnten, wenn man es zu wild verwendet, reißen. Man kann auch gut zum Zuschauer sagen "mach mir alles nach" und man nimmt das Electric Deck und lässt die Karten abrauschen, dem Zuschauer gibt man aber ein normales Spiel und er wird es nie schaffen.
    04.04.2017
    Nadine aus Stendal schreibt zu Electric Deck
    Richtig genial.
    15.02.2017
    Samuel aus Graben-Neudorf schreibt zu Electric Deck
    Sehr gute Verarbeitung und sehr gutes Handling!
    28.12.2016
    Ralf aus Büren schreibt zu Electric Deck
    super
    19.03.2016
    Kilian aus Berlin schreibt zu Electric Deck
    Sehr einfach zu handhaben.
    02.02.2016
    Rolf aus Alfter schreibt zu Electric Deck
    Gutes Handling!
    11.11.2014
    Karl aus Plattling schreibt zu Electric Deck
    Ein super Gag. Kommt gut an. Electric Deck ist leicht zu handhaben, beste Verarbeitung.
    26.09.2014
    Manuel aus Fürth schreibt zu Electric Deck
    Karten laufen perfekt ab, super leicht in der Handhabung. Die Verarbeitung ist gut!
    17.09.2014
    Reinhard aus München schreibt zu Electric Deck
    Dieses Electric Deck finde ich super! Es ist besser als mein altes, da dieses aus ca. 1/3 mehr Karten besteht und der Faden hier zwar dünn, aber trotzdem stabil ist.
    Mein Paket war sehr schell da, Lieferung hat nur einen Tag gedauert.