SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Erinnerungen von Markus Bender

Zoom
Mehr Funktionen...
Erinnerungen von Markus Bender
Mit diesem Effekt schicken Sie Ihre Zuschauer auf eine imaginäre Urlaubsreise. Die spannende Vorführung dauert je nach Vortrag 8 bis 12 Minuten!
Artikel-Nr. 101678
Gewicht 0.59 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad etwas Übung nötig
Lagerstatus Wenige Exemplare auf Lager!

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Die schönste Zeit des Jahres ist bekanntlich der Urlaub! Mit dem Zaubertrick namens "Erinnerungen" von Markus Bender schicken Sie Ihren Zuschauer auf eine imaginäre Reise und lassen ihn die schönste Zeit des Jahres während Ihrer Show erleben. Das Magische daran ist, dass all das, was der Zuschauer in seiner Phantasie erlebt, bereits vor der Show von Ihnen vorhergesagt wurde - den Beweis liefert eine mysteriöse Postkarte.

Je nach Art des Vortrages dauert die Vorführung zwischen 8 und 12 Minuten - die perfekte Dauer für eine konzeptionelle Stand-Up Routine!

 
Die Vorführung läuft wie folgt ab:
Vor der Vorführung überreichen Sie einem Zuschauer eine ominöse Postkarte mit der Bitte, diese gut aufzubewahren (... wenn Sie wollen, können Sie die Postkarte auch schon Wochen vorher per Post an diese Person versenden).

Für die Vorführung bitten Sie nun irgendeine Zuschauerin nach vorne - diese Zuschauerin weiß natürlich nichts von der ominösen Postkarte und ist somit völlig unvoreingenommen. Kaum dass die Zuschauerin vorne neben Ihnen Platz genommen hat, beginnt auch schon die imaginäre Urlaubsreise bei der sich die Zuschauerin auf folgende fünf Dinge festlegt:

  • einen Ort beziehungsweise ein Reiseziel
  • eine Aktivität, die an diesem Reiseziel ausgeführt wird
  • ein markantes Ereignis, welches während des Urlaubes stattfindet
  • eine prominente Persönlichkeit, die am Urlaubsort getroffen wird
  • und den Namen einer Begleitperson 

Nachdem die imaginäre Urlaubsreise auf diese Weise von der Zuschauerin zusammengestellt wurde, bitten Sie denjenigen Zuschauer, der die Postkarte besitzt, diese heraus zu holen und mit der imaginären Urlaubsreise zu vergleichen. Dabei stellt sich folgendes heraus:

  • die Postkarte stammt tatsächlich aus dem gewählten Urlaubsort
  • im Text dieser Postkarte wird eindeutig die gewählte Aktivität sowie das markante Ereignis beschrieben
  • die prominente Persönlichkeit, welche die Zuschauerin auf der imaginären Reise getroffen hat, wird auf der Postkarte namentlich genannt
  • und schließlich ist die Postkarte auch noch im Namen der zuvor gewählten Begleitperson unterschrieben!

 
Eine 5-fache Vorhersage mit 100%iger Übereinstimmung und unterhaltsamer Vorführung - was will man mehr?

Sie erhalten ein umfangreiches Requisiten-Set inklusive einer ausführlichen deutschsprachigen Anleitungs-DVD. Im Set sind auch bereits 5 Postkarten enthalten.

Wichtig: Sie können den Effekt auf verschiedene Arten präsentieren - im Normalfall wird pro Vorführung eine Postkarte verbraucht. Passende Postkarten finden Sie unter der Zubehör-Empfehlung am rechten Rand. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, den Effekt ohne Materialverbrauch vorzuführen, hierdurch sparen Sie sich die Postkarten, dafür muss der Zuschauer dann auf dieses schöne Urlaubs-Souvenir verzichten. Wir empfehlen Ihnen daher grundsätzlich, zu jeder Vorführung eine Karte zu verschenken.

Sprache Deutsch

Bühnenwirksamkeit des Zaubertricks "Erinnerungen"

Die Urlaubsvorhersage namens „Erinnerungen“ ist speziell für die Bühnen- und Salon-Magie konzipiert. Entsprechend wurde hierbei auch größter Wert darauf gelegt, dass alle Zuschauer auch auf größere Entfernungen dem Geschehen gut folgen können. Hierfür sind im Komplett-Set extragroße Fotos dabei, die beim Höhepunkt der Vorführung von der Bühne aus gezeigt werden können. Durch diese Fotos wird zusätzlich verdeutlicht, worum es bei diesem Zaubertrick geht und worin die magische Übereinstimmung zwischen der Wahl des Zuschauers und der zuvor verschickten ominösen Postkarte liegt.

Wer vor einem großen Publikum zaubert, der sollte diese Fotos unbedingt verwenden. Wer hingegen im Nahbereich auftritt, der kann auf diese Fotos auch verzichten, wobei dazu gesagt werden muss, dass sich die Anwendung der Fotos auch im Nahbereich sehr positiv auf die Visualität dieses Zaubertricks auswirkt.

Flexibilität und Variabilität des Zaubertricks namens "Erinnerungen" von Markus Bender

Die Urlaubsvorhersage mit dem Titel „Erinnerungen“ ist modular aufgebaut und somit hochflexibel an die jeweilige Vorführsituation und an die eigenen Präferenzen anpassbar.

Auf der deutschsprachigen Anleitungs-DVD die im Lieferumfang des Komplett-Sets enthalten ist, wird genau erklärt, wie der Effekt aufgebaut ist und welche unterschiedlichen Möglichkeiten des Alternierens man dabei hat. Den Aufbau dieses Effektes muss man sich wie einen Baukasten vorstellen, aus dem man nach eigenem Ermessen die passenden Elemente herausnimmt und verwendet. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind enorm und betreffen nicht nur den Vortrag und den Ablauf des Geschehens sondern auch die Techniken, die angewendet werden.

Ein Beispiel: Das Reiseziel soll gewählt werden – in der ursprünglichen Vorführ-Variante geschieht dies auf bühnenwirksame Weise indem mehrere urlaubstypische Gegenstände gut sichtbar auf einen Tisch gelegt werden, wovon sich der Zuschauer dann einen Gegenstand auswählt. Der Zuschauer darf dann einen Urlaubsort nennen, den er mit diesem Gegenstand verbindet. Wer nun diese Vorführvariante nicht verwenden möchte – sei es aus Platzgründen oder mangels eines Tisches – der kann auch die mitgelieferten Stadtkarten verwenden um dem Zuschauer zunächst verschiedene Städte zu zeigen und daraus anschließend ein Reiseziel auswählen zu lassen.

Genauso flexibel lassen sich auch alle anderen Komponenten dieses Effektes gestalten.

"Erinnerungen" von Markus Bender - Schwierigkeitsgrad und Handhabung

Die Handhabung bzw. Vorführung dieses Zaubertricks ist eigentlich nicht schwierig. Man muss KEINE komplizierten Griffe oder übungsaufwändige Techniken beherrschen. Der Schwerpunkt liegt hierbei mehr auf der Präsentation. Ein wenig Schauspielerei und ein wenig Kommunikation beleben diesen Effekt und sorgen für Unterhaltung.

Aufgrund der Tatsache, dass die Vorführung bei „Erinnerungen“ zwischen 8 und 12 Minuten dauert, ist es sehr wichtig – ja sogar unerlässlich – dass die Geschehnisse und die vom Zuschauer getroffene Wahl zusammengefasst und immer wieder in das Gedächtnis der Zuschauer gerufen wird. Wer das nicht tut, der riskiert, dass ein unaufmerksamer Zuschauer zum Höhepunkt des Effekts nicht mehr genau weiß, was am Anfang passiert ist und für welchen Gegenstand, Promi, etc. er sich entschieden hat. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden und daher sollte die jeweilige Wahl des Zuschauers und die Situation in der er diese Wahl getroffen hat laut und deutlich vor allen Zuschauern rekapituliert werden.

Alles was man wissen muss, um diesen Effekt erfolgreich vorführen zu können, wird auf der mitgelieferten deutschsprachigen Anleitungs-DVD genau gezeigt und erklärt.

Die Urlaubskarte aus der Zukunft - ein extrem starker Effekt

Ein Kernstück der Urlaubsvorhersage namens „Erinnerungen“ von Markus Bender ist eine handgeschriebene Ansichtskarte die ein Zuschauer vor der Show erhält. Besonders stark ist der Effekt natürlich, wenn diese Karte schon einige Tage vorher auf dem Postweg zum Zuschauer gelangt. Dieser Zuschauer wird sich darauf zunächst noch keinen Reim machen können, dafür wird die Verblüffung dann hinterher bei der Vorführung umso größer sein.

Man ist hierbei jedoch nicht nur auf eine einzige Postkarte beschränkt, denn wer will, kann auch gleich mehreren Zuschauern vorab eine Ansichtskarte zukommen lassen. Nur diejenige Person, die später auf der Bühne sitzen wird und sich eine Reise ausdenkt, sollte hiervon natürlich nichts mitbekommen.

Wenn Sie dann vor Ihrem Publikum stehen und den Zaubertrick „Erinnerungen“ vorführen, wird ein Zuschauer oder eine Zuschauerin der/die keine Postkarte bekommen hat, live auf der Bühne eine imaginäre Urlaubsreise zusammenstellen und dabei nicht nur das Reiseziel, sondern auch eine Aktivität, ein Ereignis, den Namen der Begleitperson und eine prominente Persönlichkeit benennen, die auf der imaginären Reise getroffen wird.

Der Höhepunkt Ihrer Vorführung ist, wenn die zuvor versandten Postkarten mit der soeben frei erfundenen Urlaubsreise verglichen werden, denn hierbei stellt sich heraus, dass beides zu 100% übereinstimmt. Die Ansichtskarte ist sogar im Namen der Begleitperson unterschrieben!

Der Zaubertrick namens „Erinnerungen“ von Markus Bender ist die ideale Urlaubs-Vorhersage für die Bühne und Salon. Es ist eine unterhaltsame und spannende Stand-Up Routine mit einer Vorführdauer von ca. 8 bis 12 Minuten, je nach Art des Vortrags.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    28.08.2014
    Manuel aus Fürth schreibt zu Erinnerungen von Markus Bender
    Also ich führe den Trick ziemlich zügig vor, mit weniger Reden als jetzt im Demo zu sehen ist. Da kommt das Ganze ein wenig langatmig rüber, aber der Trick an sich ist echt super. Ich finde es immer gut, wenn man ein Souvenir hat, dass man dem Zuschauer dann überlassen kann weil so bleibt man im Gedächtnis. Das geht halt ein wenig ins Geld aber für mich rechnet es sich.