Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Bicycle Favole Deck

Zoom
Mehr Funktionen...
Bicycle Favole Deck
Spielkarten im gotisch / präraffaelitischen Stil in Anlehnung an die fabelhaft illustrierten Bücher der spanischen Künstlerin Victoria Francés.
Artikel-Nr. 101582
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Das Bicycle Favole Deck ist ein optisch besonders ansprechendes Kartenspiel. Das Design basiert auf einem Stilmix aus gotisch angehauchtem Vampire-Style und präraffaelitischer Malerei - alles mit einem schaurig düsteren Touch.

Die Spielkarten sind sehr aufwändig gestaltet und jede Karte hat ein anderes Motiv. Die Motive sind von den illustrierten Büchern der spanischen Künstlerin Victoria Francés inspiriert und jede Spielkarte scheint ein eigenes Märchen zu erzählen.

Mit dem Bicycle Favole Deck erhalten Sie ein wunderschönes Designer-Kartenspiel im Pokerformat, bestehend aus 52 Spielkarten + 3 Joker.

Die Papierqualität sowie das Oberflächenfinish sind sehr gut und entsprechen dem hohen Bicycle-Standard. Das Bicycle Favole Deck hat sehr gute Laufeigenschaften.

Typ Bicycle Favole Deck
Hersteller U.S. Playing Card Company
Ursprungsland Erlanger - USA
Format Poker (8,8 x 6,3 cm)
Oberfläche Leinenstruktur

Künstlerische Analyse der Bicycle Favole Spielkarten

Die Motive der Bicycle Favole Spilekarten sind farbenfroh und detailreich – basierend auf dem Fantasy-Style sind darin gotische Elemente und Vampire auf sehr kunstvolle Weise untergebracht.

Bei der Gestaltung der Motive ließ man sich von den illustrierten Büchern der spanischen Künstlerin Victoria Francés inspirieren. Heraus kamen dabei Spielkarten die auf fast schon fotorealistische Weise ihre eigene Geschichte zu erzählen scheinen. („Favole“ ist das italienische Wort für „Märchen“)

Diese Art der Malerei zeigt sehr viele parallelen zur präraffaelitischen Malerei. Bei der präraffaelitischen Malerei geht es vorrangig darum, die Natur wiederzuentdecken was durch besonders detailgetreue Darstellung der Natur zu erreichen versucht wurde. Die präraffaelitische Malerei hat ihren Ursprung im Jahre 1844, als der Student John Everett Millais an der Royal Academy in London seinen Mitstudenten William Holman Hunt kennenlernte und mit ihm und einigen weiteren Gleichgesinnten die so genannte „Präraffaelitische Bruderschaft“ gründete. Diese mysteriöse Künstlervereinigung lehnte die akademische Malerei ab, da diese laut Aussagen von Hunt nicht lebendig sei.

Obwohl die Präraffaelitische Bruderschaft nur ca. 5 Jahre bestand, wurde dieser Stil bis zu Beginn des ersten Weltkrieges gepflegt und beeinflusste in dieser Zeit die Malerei des viktorianischen England maßgeblich.

Übrigens: Als Erkennungszeichen signierten die Maler der Präraffaelitischen Bruderschaft ihre Werke mit dem Kürzel „PRB“ (Pre-Raphaelite Brotherhood). Die Bedeutung dieser Abkürzung sollte vor der Öffentlichkeit zunächst geheim gehalten werden, was jedoch nur für sehr kurze Zeit gelang.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    08.08.2018
    Daniel aus Dülmen schreibt zu Bicycle Favole Deck
    Schönes Deck
    10.04.2014
    Thomas aus Jena schreibt zu Bicycle Favole Deck
    Bewährte Bicycle Qualität, jede Karte individuell und sehr detailliert gestaltet. Die Kartenwerte treten dadurch etwas in den Hintergrund - sollte man beim Zaubern und Spielen beachten.