Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
3D Produktvorschau Kurze Lieferzeiten Persönliche Beratung

Bicycle Gold Standard

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager, sofort lieferbar

Spielkarten mit ganz besonderem Schnitt, perfekt für Faro-Techniken.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt-Details

Typ
Bicycle Gold Standard
Hersteller
U.S. Playing Card Company
Ursprungsland
Ohio - USA
Format
Poker (8,8 x 6,3 cm)
Oberfläche
Leinenstruktur Traditionally Cut

Beschreibung

Die spezielle Bicycle Gold Standard Serie wurde nach den Vorgaben des Kartenprofis Richard Turner auf höchsten Qualitätsniveau gefertigt.
 
Besonderheit: Neben der guten Papierqualität und dem perfekten Oberflächenfinish stechen die Karten durch einen ganz besonderen Schnitt hervor. Die Schnitt-Kanten sind nicht vergleichbar mit denen anderer Spielkarten. Wer schon einmal bei dem Versuch, einen perfekten Faro zu schaffen, gescheitert ist, dem eröffnen diese Karten ganz neue Wege. Die Karten lassen sich bei einem Faro sehr exakt ineinander schieben und das schon mit wenig Übung.
 
In dem Kartensatz sind zwei identische Joker vorhanden, sowie eine Blanko-Karte die bei Reverse Fans sehr hilfreich ist. Im Gambling-Bereich kann diese Blanko-Karte als Cut Card dienen um die unterste Karte zu verdecken und somit den Kartenwert vor den Blicken der Spieler zu schützen.
 
Die Bicycle Gold Standard Karten basieren auf den Bee-Kasino-Karten. Wie bereits oben beschrieben ist das wichtigste an den Karten der Schnitt (sog. Traditionally Cut). Gewöhnliche Spielkarten werden ausgestanzt, wodurch sich auf einer Seite ein Grat ergibt. Diese kleine Unregelmäßigkeit erschwert Fächer und vor allem Mischtechniken insbesondere Faro-Techniken. Die Bicycle Gold Standard Karten werden nicht gestanzt sondern geschnitten und somit ist kein störender Grat vorhanden und die Schnittkanten sind absolut gleichmäßig.
 
Früher war es ganz normal, die Karten zu schneiden und nicht zu stanzen, jedoch wurde dieser Prozess vor ca. 50 Jahren abgelöst. Seither werden nur noch hochwertige Kasino-Karten geschnitten, alle anderen Karten werden gestanzt, da dies kostengünstiger ist. Wenn Sie nicht auf geschnittene Karten verzichten wollen, dann sind die Bicycle Gold Standard Karten genau das richtige für Sie.
 
Die Bicycle Gold Standard Karten erkennen Sie am goldenen Band auf der Blister-Folie sowie an dem goldenen Stern auf der Packung.

Erfahrungen und Bewertungen

schreibt zu Bicycle Gold Standard
Top Qualität. Zu empfehlen.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Top Ware. Qualität 1a. Kann man nur weiter empfehlen.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Ein Premium Deck zu einem guten Preis. Ich empfinde einen relativ großen Unterschied im Vergleich zum Standard Deck sowohl vom Handling als auch von der Langlebigkeit. Also immer wieder gerne.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Habe mir das Deck gekauft, weil ich zwei gleichaussehende Joker brauchte. Schön auch, dass eine Blanko Karte dabei ist. Ich merke einen kleinen Unterschied in der Handhabung zum Standard Deck, aber keinen elementaren (mache aber auch keinen Faro-Shuffle). Werde in Zukunft wieder auf das Standard Deck zurückgreifen.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Das Deck macht einen hochwertigen Eindruck, hält ewig und wegen der geschnittenen Kanten lassen sich Faros ohne grosses Gefummel ausführen. So macht Zaubern mit Karten Spass. Deshalb sehr empfehlenswertes Deck!
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Einwandfrei!
Das Bicycle Gold Standard ist ein klasse Deck, welches sich gut anfühlt und gegenüber dem normalen Standard Deck einige Vorteile aufweist.
Der Versand und alles hat sehr gut geklappt und auch sonst hatte ich keinen Grund mich zu beschweren.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Ich habe dieses Kartendeck bestellt, weil ich testen wollte, ob ich einen Unterschied merke. Beim Angreifen spürt man (insbes. an den Kanten) tatsächlich einen deutlichen Unterschied.
Das Faro-Shuffle kann ich aber immer noch nicht, es wäre jedoch unfair, das den Karten zuzuschreiben, es wird wohl an der (mangelnden) Übung liegen.
Dass es Unterschiede zwischen verschiedenen Kartendecks gibt (Seconds, normale, Gold-Karten, gebraucht - nicht gebraucht) hat wohl schon jeder bemerkt. Man muss teilweise aufpassen, dass man Griffe nicht nur mit einem Deck übt.
Ich nehme also einmal an, dass alles mit diesem Kartendeck besser geht.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Man könnte 5 Sterne vergeben, aber einen Stern (fast schon zwei) MUSS ich abziehen, da dieser blöde Gold-Aufkleber das Schachtel-Design zerstört und man somit nichts davon hat das die Schachtel das Back-Design der Karte hat.
Also weg mit dem Kleber auf der Rückseite, dann hat auch die Schachtel ihren Stern verdient!

Lieferung natürlich magisch schnell ^^
danke SteMaRo
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Nach einer Weile merkt man, daß ein geschnittenes Spiel sich besser arbeitet als ein gestanztes.
Das "Look and Feel" ist einfach besser, wenn man über die Kanten streicht. Wer Faro-Techniken benutzt, wird nichts anderes wollen.
Für mich aber nur 4 Sterne wegen des "starken" Preis-Leistungsverhältnisses im Vergleich zu den normalen Bicycle-Spielen"
Trotzdem, das beste ist ja immer gerade gut genug, daher werde ich erst einmal mit diesem Spiel arbeiten.
schreibt zu Bicycle Gold Standard
Shade, dass das Spiel bischen teuer ist, aber die Karten sind sehr gut!!!