Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Safety von Chris Mayhew

Zoom
Mehr Funktionen...
Safety von Chris Mayhew
Zwei ganz normale Sicherheitsnadeln werden auf magische Weise mehrmals miteinander verkettet.
Artikel-Nr. 101566
Gewicht 0.1 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad einfach - anfängertauglich
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Ein regelrechter Sturm ging im Jahre 1954 durch die Zauberszene, als der etwas introvertierte Zauberkünstler namens Jerry Andrus zwei Sicherheitsnadeln zur Hand nahm um damit einen Zaubertrick vorzuführen, der einem Wunder gleichte. Er verkettete und entkettete die beiden verschlossenen Sicherheitsnadeln auf derart magische Weise, dass die Zuschauer ihren Augen nicht trauten.

In Anlehnung an diesen, mittlerweile etwas in Vergessenheit geratenen Zaubertrick liefert Chris Mayhew nun mit "Safety" eine komplette 3-Phasen-Routine in moderner Ausführung. Der große Vorteil von Safety liegt neben der hohen Visualität ganz klar in der Tatsache, dass alle Sicherheitsnadeln vor, während und nach der Vorführung vom Zuschauer genau untersucht werden können - zu finden gibt es daran nichts!

 

Chris Mayhew zeigt und erklärt auf der englischsprachigen DVD mit dem Titel "Safety" folgende Routine:

Zwei Sicherheitsnadeln werden zunächst vom Zuschauer genau untersucht - es gibt nichts Verdächtiges zu finden, denn die Sicherheitsnadeln sind offensichtlich völlig gewöhnlich und unpräpariert. Sie nehmen nun beide Sicherheitsnadeln zur Hand, schließen diese und zeigen sie einzeln noch einmal von beiden Seiten. Dann legen Sie die beiden Sicherheitsnadeln aufeinander und halten diese zwischen Daumen und Zeigefinger fest. Sie reiben die Nadeln etwas aneinander und schon ist etwas Magisches passiert: die beiden Sicherheitsnadeln haben sich offensichtlich durchdrungen und sind nun fest ineinander verkettet. Der Zuschauer kann sich davon selbst überzeugen - die Nadeln können nur durch Öffnen wieder entkettet werden.

Nun folgt die zweite Phase, in der Sie alles noch etwas langsamer und fairer zeigen. Diesmal halten Sie die beiden Sicherheitsnadeln ca. 20 cm auseinander und bringen diese dann ganz langsam zusammen. In dem Moment, in dem sich die beiden Nadeln berühren, sind diese auch schon wieder verkettet. Alles geschieht ohne Abdeckung und in voller Sicht des Zuschauers - er wird seinen Augen nicht mehr trauen.

Anschließend folgt das Finale. Diesmal legen Sie eine Sicherheitsnadel auf die andere und mit einem kleinen Ruck fällt die obere Nadel praktisch durch die untere hindurch und bleibt im letzten Moment in der unteren Hälfte hängen - wieder sind die beiden Nadeln fest ineinander verkettet.

Der Zuschauer darf nun wieder alles nach Herzenslust untersuchen.

 

Die Handhabung ist sehr einfach und erfordert keine komplizierten Griffe. Vorkenntnisse sind nicht nötig, denn alles wird von Chris Mayhew präzise erklärt. Die Sicherheitsnadeln werden nicht ausgetauscht, Sie müssen also nichts heimlich hinzu oder beiseite schaffen. Wenn Sie wollen, können Sie auch eine geliehene Sicherheitsnadel verwenden.

Sie erhalten eine ausführliche, englischsprachige Anleitungs-DVD und vier Sicherheitsnadeln. Mehr wird nicht benötigt, Sie können damit sofort loslegen. Auf der DVD finden Sie die exakte Anleitung zu Chris Mayhews Routine und eine weiterentwickelte Version von Dan Garretts "Sliding Link" sowie zahlreiche Tipps und Hinweise.

Sprache Englisch
Laufzeit ca. 23 Minuten

Welche Sicherheitsnadeln man für "Safety" von Chris Mayhew benötigt

Das Besondere an dem Sicherheitsnadel-Trick von Chris Mayhew ist, dass die benutzen Sicherheitsnadeln völlig unpräpariert sind. Für „Safety“ werden ganz normale, handelsübliche Sicherheitsnadeln verwendet – man benötigt davon zwei Stück.

Es ist also durchaus möglich, mit geliehenen Sicherheitsnadeln zu zaubern. Jedoch sollte man sich für eine überzeugende und fliesende Vorführung auf einen bestimmten Sicherheitsnadel-Typ festlegen, damit man die Handhabung vorab möglichst präzise einstudieren kann.

Die Sicherheitsnadeln sollten nicht zu groß und auch nicht zu klein sein, denn dadurch wird die ganze Sache nur unhandlich und ist im schlimmsten Fall nicht schön anzusehen. Daher sind im Lieferumfang der DVD gleich vier Sicherheitsnadeln in perfekter Größe dabei.

Wer weitere Sicherheitsnadeln als Reserve oder Ersatz benötigt, der kann diese für wenig Geld in jedem Näherei-Laden kaufen.

Vorteile bei Safety von Chris Mayhew

Die Vorteile des Zaubertricks „Safety“ von Chris Mayhew liegen auf der Hand – denn die benutzten Sicherheitsnadeln sind völlig unpräpariert und können somit vom Zuschauer zu jeder Zeit untersucht werden. Die Tricktechnik beruht auf dem Soft-Pin-Prinzip und somit ist die Vorführung mit jeder x-beliebigen Sicherheitsnadel möglich.

Ein noch größerer Vorteil liegt jedoch in der „Handlichkeit“ dieses Effektes. Denn man benötigt nur zwei Sicherheitsnadeln, und diese nehmen nicht viel Platz ein. Wer also die beiden Sicherheitsnadeln im Geldbeutel verstaut oder in der Innentasche seines Jacketts festklammert, der ist jederzeit bereit, diesen Zaubertrick vorzuführen.

„Safety“ ist übrigens impromptu – also ohne Vorbereitung – vorführbar und kann nach der Vorführung sofort wiederholt werden. Also auch perfekt geeignet für TableHopping oder StreetMagic.

Humorvolle Zauber-DVDs von Chris Mayhew

Der humorvolle Stil des Zauberkünstlers Chris Mayhew ist unverkennbar – all seine DVDs sind kurzweilig und extrem witzig. Die sonst oftmals übliche trockene Art, Zaubertrick und Techniken zu erklären ist Chris Mayhew völlig fremd. So vergeht beim Betrachten der jeweiligen Filme kaum eine Minute in der man nicht mindestens einmal schmunzeln muss.

Schon die DVD namens 3hree Dee war damals ein Paradebeispiel für eine kurzweilige Art der Trickanleitung. Die wenigen die Chris Mayhew nicht mochten, kamen spätestens mit der DVD Safety auf ihre Kosten, denn dort ist zu sehen, wie Chris in einer dunklen Gasse für die schlechte Vorführung eines Close-Up Tricks zuerst ausgeraubt und anschließend nach allen Maßregeln der Kunst vermöbelt wird.

Einen Höhepunkt in Chris Mayhews Schaffenswerk stellt zweifellos die DVD A Series of Unfortunate Effects dar. Hier tritt er mit Unterstützung vieler anderer bekannter Zauberkünstler als Schauspieler in Aktion und liefert einen extrem lustigen Spielfilm mit kurzweiliger Handlung.

Im Laufe des Films werden während der kurzweiligen Handlung eine Menge Trickgeheimnisse gelüftet und man lernt als Zuschauer ganz nebenbei einige tolle Kartentricks.

Wer auf kurzweilige Trickanleitungen und humorvolle Zaubervorführungen steht, der sollte sich den Namen „Chris Mayhew“ gut merken.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.