Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Time and Space

Eine Zeitreise mit Karten und einem unvergesslichen Souvenir für den Zuschauer
Artikel-Nr. 101125
Gewicht 0.11 kg
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad für Fortgeschrittene
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Zeitreisen sind ein faszinierendes Thema - warum nicht einmal einen Kartentrick darauf aufbauen? "Time and Space" von Justin Miller bietet genau das.

Mithilfe von Spielkarten an zwei Ecken des Tisches stellen Sie die Gegenwart und die Zukunft dar - für den Zuschauer ist das sehr anschaulich und klar verständlich. Nun darf der Zuschauer auf der Spielkarte, welche sich in der "Gegenwart" befindet unterschreiben. In dem gleichen Moment in dem Sie die unterschriebene Karte (aus der Gegenwart) in das Kartenspiel zurück schieben, verschwindet diese spurlos! Das Kartenspiel wird komplett durchsucht, aber von der unterschriebenen Karte fehlt tatsächlich jede Spur.
Die einzige Erklärung hierfür ist, dass die Karte sozusagen "in die Zukunft gereist" ist, deshalb werfen Sie einen Blick auf den Zukunfts-Kartenstapel und tatsächlich liegt dort die unterschriebene Spielkarte inmitten von zwei Joker-Karten.
Die beiden Joker-Karten sowie die unterschriebene Karte werden erneut auf eine Reise geschickt, doch diesmal passiert etwas, was sich in diesem Zusammenhang als "Restrisiko der Zeitreise" benennen lässt. Die drei Karten verschmelzen miteinander und zum Schluss gibt es nur noch eine merkwürdige Karte, die aus drei vereinten Karten besteht - sehr verblüffend ist, dass diese merkwürdige Karte die Unterschrift des Zuschauers trägt!

 
Bei dem Effekt werden spezielle Gimmickkarten verwendet, diese sind im Lieferumfang enthalten. Es gibt nun zwei Möglichkeiten, diesen Effekt vorzuführen:

  • original: Bei der original Vorführungsvariante wird pro Vorführung eine Gimmickkarte verbraucht. Vorteil hiervon ist, dass Sie die unterschriebene Karte zum Schluss als Souvenir an den Zuschauer verschenken können. Ein kleiner Nachteil ist allerdings, dass die Gimmickkarten dadurch schnell verbraucht werden. Weitere Gimmickkarten können über eine Adresse die auf der DVD genannt wird, direkt bei Justin Miller bestellt werden.
  • verschleißfreie Variante: Durch eine kleine Änderung am Trickablauf kann der Effekt auch so vorgeführt werden, dass keine Gimmickkarten verbraucht werden. Dazu werden lediglich ein paar Beschriftungs-Etiketten aus dem Schreibwarenhandel benötig. Bevor der Zuschauer auf der Karte unterschreibt, wird eines der Etiketten auf die Karte geklebt... dadurch können Sie die Karte immer wieder verwenden, indem Sie einfach nach der Vorführung das Etikett mit der Unterschrift abziehen.

Für diesen Effekt sind keine Palmage-Techiken nötig und es kommt auch keine Rau-Glatt-Präparation zum Einsatz. Sie verwenden ein ganz normales Kartenspiel welches um die Gimmickkarten ergänzt wird. Für die Umsetzung dieser Karten-Routine ist allerdings etwas Übung nötig.

Sie erhalten eine englischsprachige DVD und ein paar Gimmickkarten.

Sprache Englisch

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.