Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  • morepic-1
  • morepic-1

Tool von David Stone

Tool von David Stone

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
etwas Übung nötig
Auf Lager, sofort lieferbar

Das simple sowie geniale Tool Gimick eröffnet Ihnen viele neue Routinen, die einfach und sauber ohne Fingerfertigkeit vorzuführen sind!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt-Details

Artikelnummer:
101225
Gewicht:
0.1 kg
Sprache
Englisch

Beschreibung

Der Effekt "Tool" von David Stone verspricht visuelle Effekte bei niedrigem Schwierigkeitsgrad. Das geniale Tool-Gimmick ermöglicht es Ihnen, über elf komplett unterschiedliche Routinen in Ihr Repertoire aufzunehmen, die einfach sowie ohne komplizierte Griffe und Techniken auszuführen sind. Weitere Vorteile von Tool sind, dass das Gimmick für eine intensive Nutzung hergestellt wurde und dass man für ein Reset nur wenige Sekunden benötigt.

Stellen Sie sich vor...

  • dass die Farbe der Kartenrückseite sich visuell ändert, und das komplett ohne jegliche verdächtige Handbewegung oder Fingerfertigkeit
  • dass Sie eine Spielkarte zerreißen und diese blitzschnell und visuell wieder restaurieren
  • dass Sie auf magische Art und Weise Ihre Kreditkarte oder Ihre Visitenkarte produzieren können
  • dass Sie Ihren Zuschauer bitten, ein Kartendeck zu mischen und Sie draus in sekundenschnelle vier Asse (oder welche Karten Sie auch immer wünschen) produzieren können
  • dass Sie in Mentalmanier das Geburtsdatum Ihres Zuschauers in Form von vier Karten vom Publikum ziehen lassen
  • dass eine unterschriebene Karte in einem Kartenpäckchen wieder erscheint, komplett ohne verdächtige Bewegungen
  • dass Sie auf sehr visuelle Art eine Münze in einen Geldschein verwandeln
  • dass Sie einige Karten ohne verdächtige Handbewegungen ganz einfach und sauber verschwinden lassen können

 
Die folgenden elf professionellen Routinen hat David Stone alle selbst bei seinen Vorführungen auf Herz und Nieren geprüft:

1. Colors
Der perfekte Opener mit Karten! Ein visueller Color Change, bei dem alles komplett zur Untersuchung heraus gegeben werden kann. Sie heben eine Karte mit einem blauen Rücken aus einer roten Kartenschachtel ab und bitten einen Zuschauer, irgendeine Karte zu berühren. Der Zuschauer nimmt sich die ausgewählte Karte und der blaue Kartenrücken wird auf einmal rot! Daraufhin tippen Sie auf das Kartendeck und dieses verwandelt sich ebenfalls in ein komplett rotes Kartendeck. Alle Karten sind zum Schluss rot und können zur Untersuchung herausgegeben werden.

2. Wrong Card
Der Klassiker, bei dem der Zauberkünstler die ausgewählte Karte nicht finden kann... Sie nehmen eine Kartenschachtel zur Hand und tippen auf die falsche Karte, daraufhin verwandelt sich diese sichtbar in die zuvor ausgewählte Karte! Keine Force, die Karte kann sogar unterschrieben werden, ein wirklich erstaunlicher und sehr visueller Effekt!

3. Signed, torn… and visually restored
Endlich ist es möglich, ganz ohne komplizierte Bewegungen eine Karte zu signieren, danach zu zerstören und diese schließlich im wieder hergestellten Zustand vor zu zeigen. Ebenfalls erlernen Sie in weniger als 10 Minuten die unglaubliche "Triple Lift" Routine.

4. Card Shark
Ohne jeden Zweifel eine der einfachsten aber wirkungsvollsten Karten-Täuschungen überhaupt! Sie teilen ein Karten Deck in zwei Teile und bitten Ihr Publikum, diese zu mischen. Sie bekommen die Karten zurück und können daraus sofort vier Asse (oder was immer Sie wünschen) produzieren. Ohne zu palmieren, ohne verdächtige Bewegungen, total einfach und sauber!

5. In the Box!
Eine signierte Karte verliert sich in einem Karten Deck. Erklären Sie dem Publikum, um diese Karte wieder zu finden, brauchen Sie Ihre Kreditkarte. Nun nehmen Sie die Kartenschachtel in Ihre Hand und flüstern geheimnisvoll: "Die Kreditkarte erscheint nun oben auf dem Kartendeck". Geben Sie Ihre Kreditkarte dem Zuschauer und erklären Sie ihm, dass er diese, wo immer er auch möchte, in das Kartendeck stecken kann, er wird immer die signierte Karte darunter finden. Anschließend stellen Sie jedoch verlegen fest, dass dies doch nicht geschehen wird, weil die signierte Karte auf einmal verschwunden ist... nun zeigen Sie Karte für Karte vor, aber die unterschriebene ist tatsächlich nicht mehr im Kartendeck vorfindbar. Zum Schluss zeigen Sie Ihre Hände komplett leer vor und greifen dann nach einer weiteren Kartenschachtel, die bereit liegt, öffnen diese und ziehen die signierte Karte heraus! Dieser Effekt funktioniert ebenfalls ohne zu palmieren.

6. Illusion
Die Fluchtkiste aus dem Close-Up Bereich umgebaut in einen Kartentrick! Sie nehmen die Pik Ass und die Herz Dame aus dem Kartendeck und erklären, dass Sie mit diesen beiden Karten zusammen als Partner eine unglaubliche Illusion vorführen werden. Nachdem Sie die Kartenschachtel zum Untersuchen herausgegeben haben, geben Sie die Pik Ass Karte wieder hinein und verschließen die Kartenschachtel. Die Herz Dame legen Sie mit der Bildseite nach oben auf das Kartenspiel. Dann nehmen Sie die Kartenschachtel in Ihre Hand und tippen auf die Herz Dame, die sich daraufhin sichtbar in ein Pik Ass verwandelt! Der Zuschauer darf danach die Kartenschachtel öffnen und wird feststellen, dass sich die Herz Dame nun innen drin befindet! Ein sehr visueller Effekt und ein absoluter Selbstgänger, auch ideal für junges Publikum geeignet.


7. Birth Date
Sie wollten schon lange mal wieder etwas aus dem Bereich Mentalkunst vorführen? Birth Date wird Ihnen gefallen!
Bitten Sie einen Zuschauer, vier Personen aus dem Publikum zu nennen, die ihn gut kennen. Jede einzelne dieser vier Personen darf nun irgendeine Karte bildunten aus einem Kartendeck auswählen. Diese vier Karten legen Sie dann langsam und sorgfältig oben auf das Kartendeck, ganz ohne jegliche verdächtige Bewegungen. Sie bitten nun Ihren Zuschauer, diese vier Karten einzeln auf die Bildseite um zu drehen. Die Kartenwerte zeigen sein Geburtsjahr an! Ein wirklich unglaublicher Trick und noch dazu fast ein Selbstgänger, der ohne jegliche Fingerfertigkeit funktioniert!

8. Knife
Bei dieser Version des "Card Stab" kann der Zuschauer alle Karten mischen und diese selbst in die Kartenschachtel zurücklegen. Anschließend verschließen Sie die Schachtel mit einem Gummiband und geben das Spiel in einen leeren Briefumschlag. Dann geben Sie Ihrem Zuschauer Sie ein Messer, das er für Sie festhalten soll. Plötzlich spießen Sie mit dem Messer den Briefumschlag auf und sofort darauf befindet sich die signierte Karte aufgespießt auf dem Messer, obwohl das Kartendeck immer noch fest durch das Gummiband im Briefumschlag verschlossen ist! Alles kann sofort vom Zuschauer untersucht werden. Es ist kein Palmieren notwendig, dieser Trick ist super einfach und umkompliziert vorzuführen!   

9. William Pro
Eine ausgewählte Karte verschwindet einfach und sauber mitten in einem Kartenspiel. Es scheint unmöglich, diese Karte wieder zu finden. Sie nehmen das Kartendeck sorgsam und vorsichtig auf und führen damit eine magische Bewegung aus. Alle Karten haben sich sofort, bildunten, umgedreht! Alle Karten, bis auf eine einzige... nämlich die zuvor ausgewählte Karte! Alles kann komplett zum Untersuchen herausgegeben werden.

10. Triumph
Eine Karte wurde vom Zuschauer gewählt und dann irgendwo in das Kartendeck zurück gemischt. Um das Ganze noch schwieriger zu machen, mischen Sie das komplette Kartendeck teils bildoben und teils bildunten durch. Es ist klar und eindeutig, jeder kann sehen, dass die Karten nun komplett durchgemischt wurden. Durch eine simple, magische Bewegung mit dem Kartendeck drehen sich nun alle Karten sofort bildoben um, außer die zuvor ausgewählte Karte! Eine sehr einfache und visuelle Version des klassischen Triumph-Effekts, die auch ohne Tisch vorgeführt werden kann!

11. Ghost Card
Eine ausgewählte Karte verschwindet in einem Kartendeck. Sie erklären nun, dass Sie vier Karten benötigen, um die verloren Karte wieder zu finden. Sie nehmen sich anschließend vier Karten zufällig aus dem Kartendeck heraus und eine davon scheint bereits die verschollene Karte zu sein... Mit einer simplen und magischen Bewegung verschwinden alle anderen Karten außer die gewählte Karte! Auch dieser Effekt funktioniert ebenfalls wieder ohne zu palmieren.

 
Bonus:

  • Final for Ambitious Card
  • Easy 4 Aces Produciton
  • Amazing Card Vanish
  • eine Kreditkarte wird zu einem Geldschein
  • Visual Printing (mit einem geliehen Geldschein auf der Rückseite einer signierten Karte)

Alle genannten Routinen sind komplett unterschiedlich. Alles ist sofort wiederholbar, die Resetzeit ist wirklich sehr kurz. Alles funktioniert ohne Palmieren zu müssen und ohne komplizierten Techniken. Die Kartenschachteln können zum Untersuchen heraus gegeben werden. Die Gimmicks sind für eine intensive Nutzung hergestellt worden.

Sie erhalten einen Internetlink zu einem englischsprachigen Lernvideo mit zwei Gimmicks (eines zum Üben, das andere für die Vorführung). Zusätzlich benötigen Sie nur noch ein normales Bicycle Kartenspiel (siehe Zubehör-Empfehlung am rechten Rand).

Hinweis: Die Verpackung hat sich geändert und sieht nicht mehr so aus, wie auf dem Foto abgebildet. Der Inhalt ist der gleiche geblieben. Anstatt einer DVD wird ein Downloadlink mitgeliefert.

Erfahrungen und Bewertungen

schreibt zu Tool von David Stone
Sagen wir mal das System hier hat potnzial aber viele der Zuschauer erkennen diesen Trick.
schreibt zu Tool von David Stone
Seit langer, langer Zeit habe ich mal wieder ein richtig gutes Gefühl bei einem gekauften Kunststück. Auch wenn ich die Technik dahinter schnell erfasst hatte, habe ich mir das Teil dann trotzdem mal gekauft. Dass die Idee nicht von David Stone stammt interessiert mich schon, er behauptet das aber auch nicht. Wo wird nicht hier und da einfach abgekupfert. Das lehne ich zwar ab, aber da gibt es ja einige Beispiele in der Szene.

Der Preis:
Geht für mich völlig in Ordnung weil hier auch Substanz dahinter steckt.

Der Inhalt:
Eine DVD Slim-Hülle und darin 2 Gimmicks, eines in rot und eines in blau.
Bicycle-Format mit alter Schachtel-Optik.

Die Verarbeitung:
Ohne Makel, sehr gut und sauber gemacht. Das gefällt mir.

Die DVD:
Die Kunststücke, die zu sehen sind, gefallen mir sehr gut und sind sicherlich ausbaufähig. Die Sprache ist wahlweise englisch/französisch. Die Qualität des Inhalts und die Menüführung der DVD – naja – da gibt es besseres.

Fazit:
Das Kunststück gehört meiner Meinung nach in jeden Kartenzauberschrank und nach einigem Üben auch auf die Close-Up Bühne, wenn man es denn vorführen möchte. Was mir nicht gefällt ist, dass nicht gezeigt wird, wie das Gimmick gemacht wurde und ob man, zu welchem Preis wo, Ersatz bekommen kann. Bei den Kunststücken auf der DVD wird viel zu oft die Kartenbox gezeigt oder die Box vor die Augen der Zuschauer gehalten. Nichts zum Thema Misdirection, im Gegenteil. Bei einem Kunststück wird dies sträflich falsch gezeigt. Und bitte, –liebe Zauberer,– diese Wohnzimmerzauberei stört mich langsam echt. Das ist leider nicht professionell für einen professionellen Zauberer und so ein Produkt.
schreibt zu Tool von David Stone
Ich muss Thomas W. aus Kiel zustimmen. Das gilt aber nicht nur für diesen Trick. Was uns bei Youtube manchmal gezeigt wird, überschreitet nicht nur die Schmerzgrenze sondert schadet auch unserem schönen Hobby.

Ich zaubere schon seit Jahren und mir war schnell klar, wo der Hammer beim Kunststück hängt. Der Preis ist sicherlich OK, den DVD-Inhalt kann ich nicht beurteilen. Wer die Routinen auf diesen ganzen DVDs vorführt, wird nach meinem Ermessen aber nie "groß rauskommen".
Jeder sollte für sich seinen eigenen Stil finden und diese Gimmicks nur ganz dezent einsetzen.

Vor Jahren hat Alexander de Cova schon gezeigt, wo es mit dieser Art Tricks hingeht. Mit Flash Restauration gibt es eine weitere Variante.

Alles in allem mag ich diese Gimmicks, aber basteln würde ich mir die immer selber.
schreibt zu Tool von David Stone
Ein super Effekt, der meist auch nicht bemerkt wird. Das Gimmik ist super verarbeitet. Man kann die verschiedensten Tricks damit vorführen, allerdings sollte der Zuschauer nicht zu nahe sein. Die Resetzeit ist tatsächlich sehr kurz. Man muss nicht mal hinsehen beim Reseten. Leider ist die Tönung des Gimmiks nicht perfekt, aber da die meisten Zuschauer eh vorher keine andere Kartenschachtel aus der Nähe betrachtet haben, fällt es meist nicht auf. Danke an SteMaRo für eine große Auswahl!
schreibt zu Tool von David Stone
Das Gimick:
Hinter diesem Gimick steckt zweifellos sehr viel Potential. Die Zuschauer kommen aus dem Staunen oft gar nicht mehr raus. Man kann es prima im Streetmagic Bereich einsetzen. Auf großer Bühne taugt es aber nichts.
Zur Verarbeitung kann ich nur sagen Top!!! Für den Zuschauer ist es nahe zu unmöglich hinter das Geheimnis zu kommen. Man sollte aber im Umgang mit Karten kein blutiger Anfänger sein, dar es etwas Übung braucht um das Gimick nicht auffallen zu lassen.

Die DVD: Die gezeigten Routinen auf er DVD sind meiner Meinung nach nicht sehr ausgefallen. Mit ein bisschen Fantasie kommt man selbst darauf. Für Anfänger allerdings eignet sich die DVD sehr gut.

Fazit: Ein tolles Gimick das viele neue Möglichkeiten eröffnet. Wer sich für Tool entscheidet, begeht auf keinen Fall einen Fehler.
schreibt zu Tool von David Stone
Hallo,

ich muss sagen, "Tool" von David Stone hat was. Die Gimmicks sind sehr gut gemacht und sollten eine Weile halten. Das Traurige ist aber, dass viele den Wert dieses "Tools" nicht erkennen - man muss sich nur einige "Vorführungen" bei YouTube anschauen... schade.

Ich denke, es wird wie bei vielen Dingen in der Zauberkunst sein: Es wird so oft und SCHLECHT im Internet gezeigt werden, bis auch der letzte Depp das Geheimnis heraus findet. Ich habe leider manche Videos gesehen.

Und immer wieder wird die Kartenschachtel doppelt und dreifach gezeigt, sodass auch der dümmste Zuschauer selbst die gezogene Karte vergisst und alle nur mehr auf die Kartenschachtel fixiert sind. Obwohl doch die Kartenschachtel nichts, aber auch nichts mit dem Kunststück zu tun hat... naja.

Der ambitionierte Magier sollte "Tool" in eine Karten-Routine einbauen, dann ist es perfekt. Jeder, der "Tool" kauft, muss sich im Klaren sein, dass dies nur ein Hilfsmittel ist, dass man - im Normalfall - nur EINMAL in seiner Routine nutzen sollte (am Besten als Höhepunkt, sofern man nichts Besseres in petto hat).

Ich kann jedenfalls "Tool" nur empfehlen, es ist toll hergestellt. Allerdings ist die DVD mäßig, da stimme ich meinen Vorrednern zu.

Zu den Lieferzeiten sage ich: SteMaRo liefert immer einen Tag nach der Bestellung aus, aber ich bekomme meine Artikel grundsätzlich eine Woche später, naja...

Nette Grüße,
Tom
schreibt zu Tool von David Stone
Zunächst mal die guten Seiten: David Stones Tool ist wirklich ein geniales Trickprinzip, mit dem sich mit ein bisschen Phantasie unglaubliche Effekte erzielen lassen, kein Zweifel. Auch die Routinen, die auf der DVD vorhanden sind, sind teilweise echt raffiniert. Manche Effekte sind für den Betrachter absolut unglaublich.
Allerdings habe ich auch etwas zu meckern: die DVD finde nicht sonderlich toll produziert, und das Menü ist recht nervig. Außerdem finde ich, dass die Gimmicks (zumindest ist das bei mir so) nicht sehr gut verarbeitet worden sind, hier könnte ein bisschen mehr Liebe ins Detail gehen bei der Herstellung ("Solo" von Mark Mason beinhaltet das selbe Gimmick, und diese Anfertigung gefällt mir um längen besser)... Aber wenn man seinem Publikum nicht alles direkt vor die Nase hält, fällt das Gimmick auch nicht auf. Wahrscheinlich bin ich einfach nur ein bisschen pingelig, was das angeht... :)

Alles in Allem ist Tool ein Utensil, was man auf jeden Fall besitzen sollte. Kaufempfehlung!
schreibt zu Tool von David Stone
Ja das ist schon ganz cool, allerdings sollte man beim Betrachten der DVD einen Eimer bereit halten dann bei David Stones Englisch kann es sein, dass man den dringend braucht. Tool ist eine klasse Idee und mit den entsprechenden Artikeln aus dem Shop kann man das Tool auch nachbauen, dazu braucht es allerdings eine gewisse Finesse. Kaputt geht das Tool nur schwer, dazu muss man schon echt bescheuert sein. Naja, völlig impromtu ist es nicht es gibt immer noch ein Restrisiko. Aber Fazit ist dennoch das das alles recht leicht und gut ist. Kaufempfehlung.
schreibt zu Tool von David Stone
Tool ist das genialste Gimmick seit langem! Ich verwende es andauernd, es ist ein richtiger Dauerbrenner in meinem Programm geworden! Meiner Meinung nach ist Tool auch was für Leute, die noch nicht "Vollprofis" sind, es ist auf jeden Fall für jeden Zauberinteressenten erlernbar. Fünf Sterne und volle Kaufempfehlung.
schreibt zu Tool von David Stone
Sensationell... bin schwer begeistert und nicht nur ich, auch meine Zuschauer können nicht glauben was Sie da sehen...einfach sensationell!!!