Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
3D Produktvorschau Kurze Lieferzeiten Persönliche Beratung

Der Zauberkünstler Richard Sanders

Richard Sanders kam zum ersten Mal als 16-jähriger mit der Magie in Berührung. Sein Großvater nahm ihn in den örtlichen Zauberladen mit. In diesem Zauberladen sah er mehrere kleine Darbietungen, die sein Leben von nun an verändern sollten. Gebannt sah er zu, wie ein silberner Ball unter einem Tuch zu schweben begann, er beobachtete, wie ein kleiner roter Ball unter einem silbernen Becher verschwand und sich offenbar darunter auf magische Art und Weise in einen orangen Ball verwandelte. Er staunte, als er eine Person in einer Ecke des Geschäfts ganz still und leise stehen sah – denn diese Person lies scheinbar wie durch Zauberhand Asse aus einem ganz gewöhnlichen Kartendeck erscheinen. Darauf hin war es um Richard geschehen und die Magie nahm Einzug in sein Leben. Als er aus dem Laden raus ging, hatte er "Basic Card Technique" - ein Buch von Anthony Norman in den Händen. Dies studierte er ausgiebig. Jahre später studierte er Paul Harris’ "Invisible Palm" Routine und erlernte somit das Wunder, welches er damals in der Ecke des Zauberladens als 16-jähriger bestaunte. Dieser Effekt veränderte wahrhaftig sein Leben… 

Mittlerweile ist Richard Sanders international bekannt und hat bereits sehr viel Erfahrung auf der ganzen Welt gesammelt. Er hat auf Kreuzfahrtschiffen gearbeitet, auf Firmenveranstaltungen und privaten Feiern. Er ist vor berühmten Persönlichkeiten wie dem Hockey-Superstar Wayne Gretsky und dem kanadischen Premierminister Brian Mulroney aufgetreten. Richard performte in Montreal auf dem internationalen Comedy Festival "Just for Laughs", im Magic Castle in Hollywood und dem renommierten Magic Circle in London. Richard’s Effekt "Extreme Burn" wurde von Criss Angel und David Blaine ausgewählt und kam in ihren jüngsten TV-Shows zum Einsatz. 

Richard Sanders hatte bisher über 15 Fernsehauftritte, erst kürzlich als Co-Moderator für Zauberkunst in "Urban Magic" auf Global Television sowie als Feature Entertainer in dem CBC Special "The Magic of Canada". Richard zählt Megakonzerne wie IBM, Molson, Air Canada und Coca Cola zu seinen Kunden. Außerdem ist er ein gefragter Headliner auf Dutzenden von Kreuzfahrtschiffen weltweit, u.a. Princess, NCL und Disney Cruise Lines. Die kreative Zauberkunst von Richard Sanders gehört mittlerweile zum Repertoire von Magiern auf der ganzen Welt, er hält Vorträge und gibt Auftritte in Kanada, USA, Frankreich, Spanien, U.K., Australien, Deutschland und Japan, war ein begehrter Dozent und Performer auf dem Weltkongress für Magie, dem "FISM", wo er vor mehr als 5.000 Zauberern aus der ganzen Welt Vorträge gehalten hat. Richards Kreationen wurden von Magiern weltweit begeistert aufgenommen als einige der besten zeitgenössischen magischen Effekte. Mit seiner Firma "Sanders FX" vertreibt Richard Sanders seine Werke mit dem Ziel, Zauberern die beste Magie auf dem heutigen Markt zu verschaffen.