Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
3D Produktvorschau Kurze Lieferzeiten Persönliche Beratung

Scriptentwicklung für die Zaubershow

Eine der wichtigsten Fragen, die man sich bei der Entwicklung der eigenen Show stellen sollte: Was macht eine Routine oder gar eine ganze Show unterhaltsam und welche Faktoren können "bremsend" wirken? 

Über diese Frage haben sich schon viele professionelle Zauberkünstler der Kopf zerbrochen. Denn jeder Zauberkünstler weiß, dass gute Zaubertricks und Fingerfertigkeit noch längst nicht reichen, um eine unterhaltsame Show zu liefern. Bei der Präsentation kommt es vor allem auf das "wie" an.

Dieses Thema kann auf den ersten Blick sehr komplex wirken, denn eine allgemeingültige Anleitung dafür, wie man einen guten Vortrag aufbaut, gibt es nicht - hier spielen individuelle Faktoren wie Persönlichkeit, Publikum und natürlich der Anlass eine tragende große Rolle.

Die beiden erfolgreichen Zauberkünstler Ingo Brehm und Albin Zinnecker gehen in Sachen "Skriptentwicklung für Zauberkünstler" mit gutem Beispiel voran. Seit den 90er Jahren befassen sich die beiden mit der Zauberkunst und können so auf ein großes Erfahrungspotential zurückgreifen. Eine gut durchdachte, professionelle Skriptentwicklung ist bei Ingo Brehm und Albin Zinnecker ein entscheidender Faktor Ihres Erfolges. Da verwundert es nicht, dass die beiden regelmäßig in ganz Deutschland für Auftritte gebucht werden und dass deren Dinnershow immer sehr gut besucht ist.

Die besten Tipps, Tricks und Erfahrungen von Ingo Brehm und Albin Zinnecker sind in dem deutschsprachigen Fachbuch mit dem Titel "Das Drehbuch zum Trick - Skriptentwicklung für Zauberkünstler" zusammengefasst. Das Buch zeigt, dass geschliffene Vorträge, präzises Timing und Gags an den richtigen Stellen kein Zufall sind, sondern vielmehr das Ergebnis sorgfältiger Vorbereitung und perfekter Planung.

Die Erstellung eines eigenen Skriptes ermöglicht einen wertvollen Perspektivenwechsel, durch welchen die eigene Zauber-Show aus der Sicht der Zuschauer betrachtet werden kann. So gewinnt man mehr Sicherheit, mehr Raum für Improvisationen oder für spontane Einfälle und nimmt dadurch auch erheblichen Einfluss auf das Gesamterlebnis der Zuscher.

"Das Drehbuch zum Trick" ist eine sehr gute Hilfestellung für Zauberkünstler, die sich erstmalig mit der Erstellung eines eigenen Skripts für Ihre Show befassen.

Des weiteren sind zum Beispiel auch die englischsprachigen Bücher mit den Titeln "Scripting Magic" und "Maximum Entertainment" sowie "Showmanship for Magicians" und "Be more Funny" sowie unzählige weitere Titel sehr zu empfehlen. Es kann nicht stark genug betont werden, dass das Sammeln von Eindrücken, Ideen und Techniken im Bereich der Scriptentwicklung das A und O für einen professionellen Zauberkünstler sind. In diesem Bereich kann man kaum zuviel Lektüre lesen. Lieber hat man einen Zaubertrick weniger im der Show und dafür einen perfekten Vortrag als umgekehrt. Ein gutes Script bzw. ein guter Vortrag ist die Basis der professionellen Zauberkunst.

Hier finden Sie eine Auswahl an passenden Produkten, mit welchen Sie Ihrer Show den Feinschliff geben können...