Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Crazy Hole von Mickael Chatelain

Zoom
Mehr Funktionen...
Crazy Hole von Mickael Chatelain
Bei diesem Kartentrick bewegt sich entweder ein Strohhalm oder ein Loch auf zauberhaft unerklärliche Weise. Finden Sie es heraus!
Bewertungen ø
Schwierigkeitsgrad einfach - anfängertauglich
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar
Bitte wählen Sie eine Variante

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Mit dem Kartentrick Crazy Hole von Mickael Chatelain bringen Sie auch skeptische Zuschauer zum Erstaunen. Crazy Hole funktioniert mit nur drei Gegenständen. Das sind zwei Spielkarten und ein Strohhalm. Mehr braucht es tatsächlich nicht, um Ihre Zuschauer zum Staunen zu bringen.

Crazy Hole von Mickael Chatelain läuft wie folgt ab:

Sie zeigen Ihren Zuschauern eine rote und eine blaue Spielkarte. Die rote Karte hat unten in der Mitte ein gut sichtbares Loch. Die blaue Spielkarte hat zwei Löcher. Anschließend falten Sie die blaue Karte der Länge nach. Dadurch liegen die beiden Löcher passgenau genau übereinander.
Platzieren Sie nun die rote Spielkarte mittig in den offenen Falz der blauen Spielkarte. So liegen jetzt alle drei Löcher genau übereinander und Sie und Ihre Zuschauer können hindurchblicken. Daraufhin nehmen Sie einen Strohhalm zur Hand und stecken diesen durch das Loch hindurch. Dadurch haben Sie offensichtlich die rote Spielkarte in der blauen fixiert. Diese sollte nun eigentlich nicht mehr beweglich sein, da schließlich der Strohalm darin steckt. Sie können es Ihren Zuschauern ganz deutlich und von allen Seiten vorzeigen. Aber Sie wären kein Zauberkünstler, wenn nicht gleich etwas völlig unmögliches passieren würde. Sie bewegen die rote Karte nach rechts, anschließend nach links. Normalerweise ist das nicht möglich, denn der Strohalm fixiert eindeutig die beiden Spielkarten miteinander. Ungläubig blickt Ihr Publikum auf die eigentlich nicht mögliche Verschiebung und wird äußerst erstaunt sein. Es wirkt, als würde die rote Spielkarte den Strohhalm mühelos durchdringen. Beliebig oft können Sie die rote Spielkarte von der einen auf die andere Seite bewegen. Wenn Sie möchten, können Sie sogar einen Zuschauer darum bitten, die rote Karte anzufassen und nach links oder rechts zu schieben. Es wird problemlos klappen. Zum Schluss schieben Sie die rote Karte wieder in die Mitte und entfernen den Strohhalm. Die Löcher befinden sich gut sichtbar genau dort, wo sich diese bereits am Anfang des Zaubertricks befunden haben.

Die Vorteile von Crazy Hole von Mickael Chatelain:

  • Sie benötigen nur zwei Spielkarten und einen Strohhalm, sonst nichts
  • Der Zaubertrick funktioniert praktisch von selbst und ist kinderleicht vorführbar. Es sind keine besonderen Fingerfertigkeiten notwendig.
  • Es finden keine für die Zuschauer verdächtigen Bewegungen statt
  • Die Illusion wirkt sehr real, da der Strohhalm die Spielkarten scheinbar fest zusammen hält
  • Das Gimmick ist komplett unsichtbar und sehr zuverlässig
  • Im Lernvideo wird zusätzlich ein "Special Bonus" erklärt

Sie erhalten die erforderlichen Spielkarten für den Crazy Hole Kartentrick, einen Strohhalm sowie einen Internetlink zu einem englischsprachigen Lernvideo. Falls Sie den Strohhalm einmal verlieren sollten, können Sie einen ganz gewöhnlichen Strohhalm verwenden. Es ist kein spezieller dafür notwendig.

Sprache Englisch
Titel Crazy Hole von Mickael Chatelain

Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    07.09.2018
    Christian schreibt zu Crazy Hole von Mickael Chatelain
    Cooler Trick sehr raffiniert gemacht. 100 Punkte kann ich nur sagen!
    LG Christian aus Pöverding bei Melk