3D Produktvorschau Kurze Lieferzeiten Persönliche Beratung
  • morepic-1
  • morepic-1

Vanish von Justin Miller

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
einfach - anfängertauglich
Auf Lager, sofort lieferbar

Mit Vanish lassen Sie ein Deck visuell vor den Augen Ihrer Zuschauer verschwinden.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt-Details

Artikelnummer:
103093
Gewicht:
0.1 kg
Hersteller
Ellusionist
Ursprungsland
USA
Format
Poker (8,8 x 6,3 cm)
Künstler
Justin Miller
Sprache der Anleitung
Englisch
Laufzeit des Anleitungsvideos
2 Stunden 50 Minuten

Beschreibung

EIN DECK OHNE ABDECKEUNG VERSCHWINDEN LASSEN
Vor fast 50 Jahren erfand der Zauberer Paul Harris das PH-Vanishing Deck.

Seitdem wurde es endlos kopiert und recycelt. Aber selten hat jemand das Original selbst verbessert... Bis jetzt!

"JUSTIN, EINFACH WUNDERBAR! DIE BESTE VERSION MEINES EFFEKTS, DIE ICH JE GESEHEN HABE!" - PAUL HARRIS

Justin Millers Beitrag zur Zauberkunst ist unbestreitbar. Sein Gehirn ist wie eine Auster, die gute Ideen in sich aufnimmt - aber mit der Zeit verwandelt er sie in Perlen.
Was er aus dem einfachsten Plot machen kann, wird Sie verblüffen. Denn er zaubert nicht um des Zauberns willen. Alles, was er hervorbringt, hat einen Zweck.
Entweder er geht an die Grenzen der Magie oder man wird sie nie sehen.
Vanish IST eine dieser bahnbrechenden Kreationen. Etwas, das man besitzt und sich fragt, wie man je ohne es leben konnte!


Mit Vanishs klarer visueller Darstellung werden Sie lernen, wie man:

  • Das Deck verschwinden zu lassen
  • Das Deck transponieren zu lassen
  • Das Deck erscheinen zu lassen
  • Es als Enthüllung zu benutzen.


Außerdem können Sie das Gimmick jetzt mit nur einer Hand vorbereiten und auslösen.

Das Vanish-Gimmick ist so konzipiert, dass es selbst die skeptischsten Augen täuscht, so dass man nach dem Verschwinden beide Seiten des Gaffs zeigen kann. Vorder- und Rückseite.

Ihr Publikum wird nie vermuten, was es nicht sehen kann.

Sie haben auch Zugang zu Video-Tutorials vom Erfinder Justin Miller sowie von Adam Wilber, Paul Harris, den Petty's und Greg 'freaking' Wilson.

Erfahrungen und Bewertungen

Es wurden noch keine Kommentare hinterlegt.