Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Skelett im Schrank

Skelett im Schrank

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
einfach - anfängertauglich
Wenige Exemplare auf Lager

Was ist schlimmer? Ein Konto in Lichtenstein und der Staatsanwalt vor der Tür, eine Leiche im Keller oder ein Skelett auf dem Vorführtisch?

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produkt-Details

Artikelnummer:
100855
Gewicht:
1.35 kg

Beschreibung

Was ist schlimmer? Ein Konto in Lichtenstein und der Staatsanwalt vor der Tür, eine Leiche im Keller oder ein Skelett auf dem Vorführtisch? Sie können es in Zukunft beantworten!
 
Sie erzählen Ihren Zuschauern von Ihrem englischen Zauberfreund mit dem Hang zum Skurrilen, mit dem sie eine lange Zauberfreundschaft verbindet. Dieser Zauberfreund hat Ihnen nun, da er sich zur Ruhe gesetzt hat, ein Skelett aus seiner Sammlung vermacht. Dieses Skelett, welches bereits in drei Teile zerteilt war, hatte er in einem Schrank aufbewahrt, damit sich seine Besucher nicht erschrecken. Da Sie für dieses Geschenk nun wirklich keine Verwendung hatten und auch mit dem seltsamen Namen "Charly Bones" nichts anzufangen wussten, stellten Sie die drei Teile des Skelettes wieder in den Schrank. Die Beine unten, den Körper in der Mitte, den Kopf oben. So kam der Schrank in Ihre Requisitenkammer. Das nächste Mal, als Sie einen Trick üben wollten, hörten Sie eine Stimme aus dem Skelettschrank: "Ich kann einen viel besseren Trick als Du". Zuerst zweifelten Sie, ob dies wirklich "Charly Bones" war, aber als Sie nachschauten, hatte das Skelett doch tatsächlich Schabernack getrieben. Der Kopf befand sich unten, darauf standen die Beine, darüber der Körper.
So geht das nicht! Das Skelett wird vor den Augen der Zuschauer wieder richtig zusammen gesetzt und im Schrank deponiert. Sie wollen weiterüben, als die lachende Stimme erklingt: "Ich hab es schon wieder gemacht!" Sie schauen nach, wieder ist der Kopf unten, darauf die Beine und darüber der Körper! Verwundert überlegen Sie, wie das möglich sein kann, ist doch der Schrank so schmal, dass die Teile unmöglich gedreht werden oder aneinander vorbei gleiten können.
Sie setzen das Skelett richtig zusammen und geben es in den Schrank, wollen weiterüben, wieder das freche Lachen: "Hast wieder nicht gemerkt, wie ich es gemacht habe aber..." Als Sie nachschauten, war wieder der Kopf unten, darauf standen die Beine, auf diesen ruhte der Körper.
„So, mein lieber Bones, jetzt wird der Spruch "Kopf hoch" für dich eine ganz besondere Bedeutung bekommen, denn bei diesem Chaos kann sich kein Mensch auf seinen nächsten Auftritt vorbereiten! Während Sie dem frechen Skelett gehörig die Leviten lesen, kommen die Beine in den Schrank, darauf setzen Sie den Körper. Der Kopf wird mit einem Tuch bedeckt und in die Höhe gehalten, so hoch es Ihr ausgestreckter Arm erlaubt.
Wieder hören Sie die Stimme: "Glaub es mir endlich, ich bin ein viel besserer Zauberer als Du!" Kaum sind die Worte in Ihren Ohren ausgeklungen, verschwindet der Kopf an Ihrer ausgestreckten Hand, das Tuch fällt urplötzlich in sich zusammen!
Wenn Sie im Schrank nachschauen, grinst Charly Bones, komplett zusammengesetzt und in der richtigen anatomischen Sortierung stehend, ins Publikum.
 
Wir liefern Charly Bones, mit Podest über 30 cm hoch, den Skelettschrank und natürlich auch das "Verschwindetuch" für den Kopf. Selbstverständlich mit einer genauen, deutschen Anleitung und der witzigen Vortragsanregung, die bei jedem Publikum hervorragend ankommt. Die Requisiten sind "Made in Germany", handwerklich sauber verarbeitet und ansprechend dekoriert. Gegenüber ausländischen Produkten wurden entscheidende Details verbessert! So ist z.B. die Standfestigkeit und die Vorführbarkeit praxiserprobt und getestet!

Bewertungen

Preisleistungsverhältnis aus meiner Sicht nicht ganz stimmig. Vorführung zu laut. Die letzte Aktion ist ohne weitere Hilfsmittel nicht umsetzbar.
Ich liebe es. Es ist unglaublich dieser Trick!
Der Trick ist sehr sauber verarbeitet, jedoch finde ich, dass man den Trick auch für fünfzig Euro hätte verkaufen können... naja... mir gefällt er sehr gut und der Effekt ist für die Zuschauer unfassbar!
Es lohnt sich also das Skelett in der Röhre (es ist ja schließlich kein Schrank) zu kaufen!
Sehr sauber verarbeitet. Sehr laut in der Handhabung. Ich habe mir geholfen,
indem ich selbstklebende schwarze Samtfolie unter die einzelnen Würfel geklebt habe.
Auch bei dem Tuch musste ich "nacharbeiten". Das in das Tuch eingeklebte Kunststoffrechteck zeichnet sich deutlich ab. Ich habe ein zweites schwarzes Seidentuch
vor das erste genäht. So kann man das Tuch gefahrlos handhaben, ohne dass man
Gefahr laufen muss, dass das eingeklebte Teil von vorne zu sehen ist.
Tolle Verarbeitung. Schöner Effekt. Kinderleichte Vorführung. Was will man mehr?