SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Invisible Thread Loops New Generation

Invisible Thread Loops Improved, original von Yigal Mesika.
Artikel-Nr. 100351
Gewicht 0.009 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
(Grundpreis 1,48 €/Stck)
Die bekannten und beliebten Loops - ab sofort in der "New Generation" von Yigal Mesika in der Improved-Version!

Sie erhalten 8 ultrafeine und sehr elastische Fadenschlaufen. Die unsichtbaren Fadenschlaufen können Sie bequem am Handgelenk tragen, dadurch sind Sie jederzeit für einen Schwebeeffekt vorbereitet.

Im Lieferumfang ist eine deutsche Trickbeschreibung enthalten, die Ihnen zeigt, wie Sie mittels der Fadenschalufen eine Gabel oder ein Kartenspiel berührungslos bewegen. Zudem erhalten Sie einen Link zu einem 20 Minuten langen Lernvideo in englischer Sprache.

Wenn Sie nur mit leichten Gegenständen im Nahbereich arbeiten, wie z.B. Spielkarten und Gabeln, so wären die Invisible Thread Loops sehr vorteilhaft. Zumal Sie diese jederzeit am Handgelenk tragen können und bei Bedarf stets zur Hand haben.

Aufbewahrung von Fadenschlaufen bzw. Loops

Jeder Zauberkünstler, der schon einmal mit Fadenschlaufen hantiert hat, kennt das Problem: Wohin mit diesen unsichtbaren Faden-Dingern?

Fadenschlaufen lassen sich z.B. auf eine Spielkarte aufziehen – so kann man diese sehr gut in der Jackentasche aufbewahren, ohne dass sich diese verknoten oder in Luft auflösen. Bei größeren Fadenschlaufen kann es sein, dass eine Spielkarte zu klein ist um die Schlaufen unter Spannung zu halten – entsprechend kann man dann z.B. eine Postkarte oder eine Ansichtskarte verwenden.

Verbessern lässt sich diese Lösung noch, indem man mit einer Schere kleine Kerben in den Rand der Karte macht. Die Fadenschalufen liegen dann in diesen Kerben und können nicht mehr verrutschen.

Tipp: Wenn man vor der Show eine Fadenschlaufe um jedes Handgelenk herum legt, dann hat man jederzeit 2 Schlaufen griffbereit ohne dass man lange danach suchen muss. Die Fadenschlaufen sind am Handgelenk für die Zuschauer völlig unsichtbar.


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    27.05.2016
    Marcel aus Weiterstadt schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Leider gehen sie am Anfang sehr schnell kaputt da sie sehr dünn sind... hab meine 5 Loops innerhalb kürzester Zeit kaputt bekommen. Ansonsten erfüllen sie ihren Zweck aber sehr gut, denn sobald man weiss wie man mit diesen Loops umgehen muss kann man sie in so viele Routinen einbauen :)
    15.11.2015
    Bewertung zu Invisible Thread Loops New Generation
    Der absolute Knaller, ein tolles Produkt mit vielen Anwendungsmöglichkeiten!

    Aus Entfernung von 1 Meter oder bei schwacherem Licht fast unsichtbar. Ich finde das reissen ist kein Problem - ich habe eher ein Problem damit, die Loops wiederzufinden :-) Nach einigen Malen benutzen "leiern" sie leider ein wenig, obwohl sie noch immer funktionieren. Unbedingt empfehlenswert!
    10.02.2014
    Franz schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Loops kann man sich mit dem "Tricon" selber bauen! Und die selbstgemachten sind dann nicht nur erheblich billiger sondern auch viel besser als diese hier. Ich kann den "Tricon" nur empfehlen!
    01.12.2013
    Jakob aus Bovenden schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Teuer und für meinen Geschmack zu sichtbar ich probier mal den Penta Thread ExtraSlim allein wegen des Preises. Die Loops hier sind ok aber das Preisleistungsverhältnis hat Spielraum nach oben.
    19.07.2013
    Dr. Peter aus Dinslaken schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Das waren meine ersten Versuche mit Loops. Es war hier in den Bewertungen ja vieles zu lesen und zu bedenken gegeben worden. Ich kann sagen: Gutes Material, starke Effekte. Ohne Begleitinfo/DVD o. Ä. natürlich zwecklose Anschaffung. Ich halte indes die Lichtfrage für oft "unterbelichtet" in den Stellungnahmen. Loops sind für viele Alltagseinsätze ungeeignet. Es "blitzt" einfach oft. Das sollte man wissen, um sich nicht zu viel davon zu versprechen.
    06.06.2013
    Georg aus Markdorf schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Der Umgang mit diesen Loops erfordert extrem viel Übung, die ersten beiden sind schnell gerissen. Ich weiß jedoch genau, was ich falsch gemacht habe (zu abrupte Bewegung bei vollständig gespanntem Loop).

    Allerdings ist das für mich völlig legitim! Wenn man "unreißbare" Loops haben will muss man Küchengummibänder nehmen, aber ob die eine Alternative sind... ;-)
    Da SteMaRo erfahrungsgemäß eigentlich immer auf Top-Qualität achtet, bin ich überzeugt, dass diese Loops qualitativ schwer zu schlagen sein werden!

    Die Sichtbarkeit geht, wenn man auf die Umgebung achtet, in Richtung 0, insofern ist das Hauptziel erreicht.
    Klar, wer selber welche knoten kann sollte dies machen, ich kann es (noch) nicht.

    Ich beschwere mich nicht über die Qualität, sondern denke eher, dass durch verbessern meines Handlings diese Loops irgendwann optimal sein werden!

    Dazu empfehle ich die "The guerilla guide of using loops"-Trilogie von Ellusionist.
    19.09.2012
    Robert aus Despetal schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Dieses Gimmick ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet, war aber mein aller Erstes. Es ist wirklich so gut wie unsichtbar und daher ein echter Hammer. Das Material von Yigal Mesika ist unschlagbar gut. Kein anderer mir bekannter IT (ich habe viele ausprobiert) kann da mithalten. Von daher ist der wirklich sehr hohe Preis leider gerechtfertigt.

    Wer leichte Dinge schweben lassen will ohne aufzuliegen, ist bei Yigal Mesika an der richtigen Adresse.

    Uneingeschränkte Kaufempfehlung!

    Die "besseren Alternativen" die Dante L. in seiner Bewertung erwähnt, würden mich sehr interessieren. Mir ist kein vergleichbar gutes Prinzip bekannt. Vor allem keines, das so universell einsetzbar ist. Auch mir sind in den ersten Übungsversuchen enttäuschend viele Loops kaputt gegangen, dass hört aber sehr schnell auf. Allerdings empfehle ich hiermit nicht das "Haunted Pack" vorzuführen, dabei gehen sie wirklich viel zu schnell kaputt.
    02.07.2012
    Jens aus Bonn schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Loops sind ein hervorragendes Werkzeug für wirklich starke closeup Acts oder Bartricks - die Reaktionen sind teils unglaublich. Auch die Bindung und Stabilität dieser vorgefertigten Loops ist hervorragend. Nur der Preis ist (typisch für die Loops) etwas zu hoch - für Einsteiger ist es jedoch, denke ich besser erstmal damit zu üben bevor man sich ans Knoten begibt.
    18.02.2012
    Martin aus Dortmund schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Loops werden von mir genutzt, um erste Erfahrungen mit diesen zu machen. Der Preis ist, meiner Meinung nach, etwas zu hoch, sodass die nächsten Schlaufen wohl selbst geknotet werden (Penta-Thread ExtraSlim).
    23.01.2012
    Dante schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Mehr als nur enttäuschend!

    In der Theorie mag es sich hierbei um ein gutes Hilfsmittel handeln, in der Praxis werden aber vor allem Schlaufen-Neueinsteiger den blanken Hass bekommen, weil alle Schlaufen bereits gerissen sind, bevor man einen Effekt auch nur 10 mal geübt hat.

    Völlig überteuert, unglaublich unausdauernd und noch dazu weit nicht so unsichtbar, wie man annehmen könnte. Meiner Meinung nach gibt es weit bessere Alternativen, deshalb:

    FINGER WEG!!!
    12.10.2011
    Simon aus Regensburg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Es gibt eigentlich nur gutes zu berichten.
    Ich habe mir auf Empfehlung meiner Vorgänger gleich zwei Packungen gekauft.
    Wenn man nicht gerade ein Grobmotoriker ist - wahrscheinlich niemand der die Kunst der Zauberei ausübt - halten die Schlaufen ziemlich lange.
    So sind auch 2 Euro pro Schlaufe noch akzeptabel.
    Bisher ist mir erst eine Fadenschlaufe gerissen. Und das auch nur weil ein Zuschauer direkt reingegriffen hat.
    Ich habe sie sogar schon einen Abend mit einem Armband zusammen am Arm getragen. No Problem.
    Alles in allem echt super...
    23.09.2011
    Stefan aus Kumhausen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Loops benötigen wie Bics eigentlich keine Bewertung mehr, da Sie einfach perfekt sind. Nur leider, leider, leider sind sie nicht wirklich günstig. Aber hier hat SteMaRo ja ein perfektes Hilfsmittel, um sich eigene Fadenschlaufen zu knüfen. Aber zum antesten würde ich trotzdem diese hier kaufen. Nätürlich muss man üben, von daher nur bedingt Anfängertauglich.

    *** Hinweis von SteMaRo-Magic: Diese Bewertung wurde in den SteMaRo-Bewertungstagen 2011 abgegeben. Innerhalb dieses Zeitraumes wurden alle Bewertungen (egal ob negativ, neutral oder positiv), also auch diese Bewertung mit einer Gutschrift in Höhe eines SteMaRo-Bonuspunktes auf das Bonuspunkte-Konto des Bewerters belohnt.***
    20.06.2011
    Dominik aus Nüdlingen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Wenn man sich über das Thema Schweben und IT unterhält, dauert es nicht lange und der Name Loops wird in den Raum geworfen. Ich persönlich mag Loops sehr gerne, auch wenn der Preis hoch ist. Wenn man sich mit den Fadenschlaufen einige Zeit beschäftigt hat, sind sehr viele Effekte damit möglich. Auch die Bruchgefahr ist dann um vieles geringer! Damals machte ich den Fehler, die Schlaufen zu kaufen und direkt loslegen zu wollen. Ohne auch nur etwas damit herumzuprobieren. Das Ergebnis war eine Packung Loops, schneller gerissen als je eine andere. Deshalb üben üben üben und anfangs ganz vorsichtig sein. :)
    16.06.2011
    Markus aus Mettlach schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Es ist Übung nötig und Handhabung, da die Loops schnell reißen können. Sehen tut man sie auch nicht, sie sind wirklich dünn und bei vielen Lichtverhältnissen zu gebrauchen. Ich empfehle die Loops DVD zu kaufen und eventuell Tricon zu kaufen um sich selbst auf Lebenszeit Loops selbst herstellen zu können. Da es echt eine billigere Alternative zu diesem Produkt ist!
    21.02.2011
    Michael aus Wien schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die dünnen Fäden erfordern ein wenig Einübung der Handhabung....vor allem bei optimalen Lichtverhältnissen sieht man selbst das Loop nicht mehr und es ist Feingefühl gefragt.

    Ab dem 6ten Loop konnte ich meine Tricks sauber umsetzen.
    Das Artikelbild hat mich ein wenig irritiert, ich hätte mir eine ausführlichere Anleitung erwartet - sonst alles TOP !
    08.01.2011
    Bernhard schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Alles Top ;-)
    04.01.2011
    Stephan aus Schwarzenberg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Sehr teuer und nicht ganz so unsichtbar wie ich mir erwartet habe, ansonsten top Produkt...
    Man sollte 2 Packungen bestellen, denn eh man den Dreh richtig raus hat geht eine Packung drauf wie schon die in der Bewertung vor mir erwähnt.
    20.10.2010
    Kim aus Remscheid schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Zu teuer, allerdings von Yigal Mesika aus. Stemaro muß auch leben ;-)
    Einiges an Übung erforderlich, aber danach absolut klasse Effekte zu erzielen. Als Anfänger besser direkt zwei Pakete bestellen und den Trick mit der springenden Karte aus dem Deck erstmal hinten anstellen.
    13.10.2010
    Fabian aus Brackenheim schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Supeeer gute Effekte kann man mit den Loops erzeugen, jedoch ist das erste Päckchen innerhalb kürzester kaputt, da die dünnen Fäden schnell reißen.
    30.07.2010
    Christoph aus Uelzen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Ein unglaublich gutes Hilfsmittel, mit dem sich bei richtiger Anwendung viele erstaunte Gesichter zaubern lassen.
    Es ist jedoch ein wenig Übung erforderlich, bis man die Loops richtig handhaben kann, sodass sie nicht reissen oder wegfliegen.
    04.07.2010
    Robin aus Neidenbach schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Mit den Loops lässt sich in der Tat viel anstellen. Bei richtiger Anwendung sind sie auch reißfest und halten einige Zeit. Sie sind wirklich kaum zu sehen, sofern man helle Haut hat.
    Bei mir persönlich fallen sie schneller auf, da ich dunklere Haut habe, dies sollte man beachten.
    Ansonsten würde ich als einzigen negativen Kauffaktor den Preis sehen, für 5 Loops sind 10 Euro doch eine ganze Menge, aber es lässt sich auch viel damit machen ;)
    Ausprobieren ist jedenfalls kein Fehler :P
    10.05.2010
    sebastian aus herrsching schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Grandiose Effekte nach sehr kurzer Übung. Perfekter Einstieg für die ganze Invisible Thread Sparte. Jeder sollte welche haben !
    04.03.2010
    Klaus aus Laufenburg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Loops sind total unsichtbar, man hat selbst Probleme den Faden zu sehen! NUR sollte man bei Vorführen vorsichtig sein, da die Loops je nachdem "schnell" reißen... Ansonsten TOP!!!
    08.02.2010
    Bewertung zu Invisible Thread Loops New Generation
    Also die Loops sind 1A.
    Top Qualität und super unsichtbar!
    Und wer sagt dass sie leicht reißen der kann es halt einfach nicht.
    Ist jetzt nicht böse gemeint, aber derjenige sollte dann halt was anderes machen!
    20.01.2010
    phillip aus moers schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Loops sind echt super, werde sie jetz immer bei mir haben für die Situation "zeig mal nen Trick"! Ihr wisst was ich meine ;)
    Man muss nur vorsichtig damit umgehen, aber sonst echt super!
    26.11.2009
    Matthias aus Frankfurt am Main schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Habe sie nun nochmal bestellt und es ist wirklich cool, wenn man das Gefühl dafür entwickelt hat.
    11.11.2009
    Jürgen aus Wangen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Guter Trick, aber meiner Meinung auch meiner Meinung nach zu teuer.
    Der Faden ist sehr elastisch reißt aber trotz Vorbehandlung (Dehnung) bei kleinster Belastung. (z.b. älteres Kartendeck läuft nicht gut, Faden ergo reißt.)
    Lieferung wie immer sehr schnell und einwandfrei.
    18.08.2009
    Christian aus Kehl schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Nicht schlecht,aber viel zu teuer für fünf Stück.
    Könnten schon ein paar mehr sein :-)
    14.08.2009
    Samy aus Köln schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    An sich super!
    Aber VIEL zu teuer!!
    13.06.2009
    Marius schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Loops sind meiner Meinung nach super! Ich benutze sie total gerne, und man kann immer einen von ihnen um sein Handgelenk tragen... sie sind eigentlich PERFEKT für Situationen wie:
    "hey! zeig mal irgentwas" ...

    Das Manuskript was sich anbei befindet ist eigentlich recht mager, aber trotzdem findet man schnell neue Effekte raus oder sucht ein bisschen im Internet... klar gehen Loops sehr schnell kaputt, aber wenn sie einmalg gerissen sind, kann manchmal (sofern sie nicht wegfliegen) wieder zusammenknüpfen. Wundert euch nicht wenn eure erste Loops Packung schnell kaputt ist, man muss erstmal ein Gefühl dafür bekommen, und auf keinen Fall wenn einer kaputt ist direkt den nächsten nehmen, weil sonst sind die 10€ innerhalb von 15 minuten weg. Bei mir war es so: die erste Packung hält ne woche, die 2 Packung 14 tage u.s.w ... wenn die Loops reißen sollten, ist das aber auch eine perfekte Übung um zu versuchen sie wieder zu knüpfen, weil wenn man das kann, besorgt man sich eine IT-Spender-Box von Mesika (aus dem Material aus dem die Loops gemacht sind) für 19€. Da sind 30m aufgerollt, woraus man locker über 100 Loops knüpfen kann, aber erstmal würde ich zu den vorgefertigten greifen um ein gefühl zu bekommen!

    SEHR ZU EMPFEHLEN!
    12.06.2009
    Molim aus Mannheim schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Also ich bin etwas enttäuscht gewesen als ich die Loops das erste mal benutzte. Es ist nicht nur das sie leicht reißen, denn das bekommt man mit Übung dann doch schon ganz gut hin.
    Ich finde nur sie sind nicht unsichtbar genug. Auf der Straße am hellichten Tage muss man Angst haben damit erwischt zu werden.
    Also eher was fürs Dunkle.

    Ansonsten ist es natürlich der Hammer was man alles mit den Dingern anstellen kann.
    Also... trotz meiner relativ großen Enttäuschung würde ich diese Dinger weiterempfehlen.
    28.05.2009
    Daniel aus Wien schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Also für 2 Euro/Stück sind die nicht gerade billig und wenn man sie falsch anwendet reißen die verdammt schnell.
    Für mich sind sie Perfekt da ich immer Shirts mit kurzen Ärmel trage und somit viele Gimmicks unbrauchbar sind.
    Nach dem Auspacken sollte man die Loops mit Zeigefinger und Mittelfinger beider Hände etwas ausdehnen. (Also so Kreisförmige bewegungen machen)
    Es gibt so viele Tricks die man damit machen kann, das ist echt unglaublich. Was wenige wissen ist das wenn ein Loop mal reißt nicht gleich aus ist und ab in den Kübel. Man kan ihn wieder mit einer einfachen Knotentechnik knüpfen und wieder verwenden.

    LG Daniel
    20.05.2009
    Tom schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Der Effekt den man mit den Loops machen kann ist relativ gut. (Wobei man auch mit anderen Invisible Thread das machen kann)
    Aber dafür das diese Dinger wirklich verdammt schnell reißen sind sie völlig überteuert.
    Für den Preis hab ich mir eigentlich mehr als Loops die total schnell reißen versprochen.

    Muss man nicht kaufen
    27.04.2009
    Christoph aus Coesfeld schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Zunächst mal ein bisschen Negatives: Die Loops reissen wirklich verdammt leicht. Und das sind dann quasi immer 2 €. Die Ansicht, dass sie nur reißen, wenn man sie selber schuldhaft kaputt macht kann ich nicht ganz teilen. Alles in allem ein bisschen teuer...

    Andererseits lassen sich aber echt tolle Effekte damit erzeugen. Und das überall und spontan. Bestimmt eines der vielseitigsten Gimmicks die es gibt.
    17.02.2009
    Fabien aus Augsburg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Super Dinger, man muss nur aufpassen dass mann die unsichtbaren Schlaufen nicht zerreißt.
    11.02.2009
    Matthias aus Frankfurt am Main schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Sind mit 2 Euro pro Stück anfangs echte Fleischwunden wenn sie reißen (was schnell passiert / passieren kann).

    Aber mit einiger Übung sind damit sehr gute Tricks zu bewerkstelligen.
    01.02.2009
    Claudia aus Hamburg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Sehr gute Loops, nur leider rissen sie bei mir am Anfang schnell. Aber danach bemerkte ich, dass ich sie nicht richtig angewendet habe. Sehr gute Loops - ich habe die jetzt immer dabei :D
    21.01.2009
    Johannes aus Weihenzell schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Klasse Produkt! Habe ich IMMER, bei jedem Auftritt oder auf der Straße für spontane Tricks dabei. Aber sollte geübt werden, auf jeden Fall vor Benutzung, z. B. bei Kartentricks, immer leicht vordehnen, weil die "frischen Loops" sonst leicht reissen!
    23.12.2008
    Bewertung zu Invisible Thread Loops New Generation
    Habe ich ab jetzt immer dabei. Zu jeder Zeit an jedem Ort extreme Effekte Vorführen?
    Damit genau richtig! Vollbringt wirkliche Wunder damit.
    Unbedingt mitbestellen.

    LG Felix Van Mel
    15.12.2008
    Marc aus Ahlen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die Qualität ist hervorragend, und es stimmt wirklich: sie reißen nicht, falls sie reißen hast du sie kaputt gemacht :-)

    Es erfordert natürlich ein wenig Übung den Maximalwiderstand der Loops, gerade während des Zauberns, herauszufinden, aber das sollte eigentlich kein Problem sein. Vor allem "ältere", also mehrmals benutzte Loops sind hervorragend und lassen ich sehr weit dehnen, was die Schwebetricks von Geldscheinen, zum Beispiel, noch realistischer wirken lässt.

    Meiner Meinung nach: ein MUSS-Kauf !!!
    12.12.2008
    Hans-Peter aus Ettlingen schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Wer mit den Reels hadert und einfach mal schnell was schweben lassen will -> Kaufen!
    Super Qualität.
    Sollte man wirklich immer dabei haben!
    24.11.2008
    Tobias aus Freigericht schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Der Umgang sollte gut geübt werden da die Dinger wirklich sehr leicht reißen.
    Und mit 10€ für 5St. sind sie nicht grade billig.
    24.11.2008
    Elena aus Wiesenthau schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Die besten ITs die es gibt, wie ich finde.
    Durch ihre Form sind sie außerdem optimal für viele (sehr) gute Tricks.
    23.11.2008
    Dennis aus Hamburg schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Invisible Thread Loops bieten eine sehr gute Qualtität, dennoch finde ich, dass der Preis für 5 Loops doch sehr hoch ist!
    27.10.2008
    Daniel aus Ismaning schreibt zu Invisible Thread Loops New Generation
    Besser als Invisible Thread.
    Allerdings sollte man trotzdem vorsichtig sein. Auch wenn sich der Ring sehr weit ausdehnt, kann er immer noch schnell reißen.