SteMaRo-Magic Zaubershop

Artikeldetails

Sharpie Marker (Filzschreiber)

Zoom
Mehr Funktionen...
Sharpie Marker (Filzschreiber)
In Europa kaum verbreitet, aber bei Zauberkünstlern weltweit sehr beliebt.
Artikel-Nr. 101561
Gewicht 0.01 kg
Bewertungen ø
Lagerstatus auf Lager
sofort lieferbar

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Der Sharpie ist zwar nur ein ganz gewöhnlicher Filzstift, aber bei Zauberkünstlern ist er sehr beliebt, denn er hat einige Eigenschaften die bei der Zauberei von großem Vorteil sind.

Zunächst einmal ist der Sharpie sehr gut geeignet, um auf Spielkarten zu schreiben. Die Farbe ist auf Spielkarten gut sichtbar, hält zudem sehr gut und verschmiert nicht.

Durch die spezielle Form der Stiftspitze kann man mit dem Sharpie sehr klein und fein oder auch breit schreiben - wie einem der Sinn danach steht.

Die Klammer die sich an der Stiftkappe befindet ist zwar eigentlich dazu gedacht, um den Stift in der Hemdtasche fixieren zu können. Zauberkünstler haben dafür aber bereits eine andere Einsatzmöglichkeit entdeckt. Die Klammer liegt nämlich sehr eng am der Kappe an, so dass sich darunter sehr gut kleine Zettel oder gefaltete Spielkarten verstauen lassen. Zieht man den Stift dann aus der Tasche und nimmt man sogleich mit der Faust die Kappe ab, so hat man den Zettel bzw. die Spielkarte auch gleich in der Hand ohne dass es der Zuschauer bemerkt.

Viele Zaubertricks aus den USA werden mit Sharpies vorgeführt... daher sollte jeder Zauberkünstler mindestens einen davon im Zauberkoffer haben.

Sie erhalten einen Sharpie mit schwarzer Fein-Miene - das ist der Standard-Filzstift in der Zauberei!

Die Schwerkraft überwinden mit einem Sharpie-Filzstift

Der Zauberkünstler Damien Savina zeigt und erklärt auf seiner DVD namens „Invisible“ eine einfache aber wirkungsvolle Technik mit der man in der Lage ist, einen Sharpie-Filzstift schweben zu lassen.

Das Trickprinzip ist sehr variabel – natürlich muss es nicht ein Sharpie sein, es lässt sich genauso gut auch ein Kugelschreiber oder ein Bleistift zum Schweben bringen.

Grundlage für diesen Effekt ist ein geheimes Hilfsmittel, welches wir gleich zur DVD dazu liefern. Dieses Hilfsmittel ist in Verbindung mit Damiens raffinierten Trickprinzip ein ultimatives Schwebesystem.

Wissenswertes zum Sharpie Marker

„Sharpie“ ist eine Handelsmarke von Sanford, einem im Jahre 1857 gegründeten US-amerikanischen Herstellers von Schreibgeräten. Seit 1992 gehört Sanford zum Konsumgüter-Hersteller Newell Rubbermaid. Zu diesem Konzern gehören unter anderem auch Marken wie Waterman und Parker.

Der Sharpie war mit seiner Markteinführung in den USA gegen Mitte der 1960er Jahren der erste Permanentmarker. Daher wird der Name „Sharpie“ in den USA als Gattungsname für Permanentmarker benutzt – so wie man im deutschsprachigen Raum jeden dickeren Filzstift als „Edding“ bezeichnet, egal von welchem Hersteller er tatsächlich stammt.

Aktuell werden unter den Namen „Sharpie“ eine Vielzahl unterschiedlicher Stifte vermarktet. Im deutschsprachigen Raum ist diese Marke kaum verbreitet und nahezu unbekannt. Bei Zauberkünstlern hingegen ist der Sharpie ein Geheimtipp, denn er hat bestimmte Eigenschaften, die bei vielen Zaubertricks sehr vorteilhaft sind. Außerdem kann man mit einem Sharpie sehr gut auf Spielkarten unterschreiben.

Übrigens: Viele prominente Persönlichkeiten verwenden einen Sharpie Marker für Autogramme.

Zaubertricks mit Stiften im Kontext anderer Routinen

Die auf der „Marvelous Pencyclopedia“ gezeigten Techniken und Effekte mit einem Sharpie Marker eignen sich perfekt, Ihre bestehenden Routinen um einige magische Momente zu erweitern. So kann „tote Zeit“, also beispielsweise das Unterschreiben einer Spielkarte durch den Zuschauer, ebenfalls für absolutes Staunen beim Publikum sorgen.

Ein Beispiel: Sie führen eine Ambitious Card Routine vor, der Zuschauer unterschreibt also eine Spielkarte seiner Wahl. Wenn Sie den Stift wieder an sich nehmen führen Sie Matthew Wrights tolles Kunststück „Sharpen Up“ vor – das geht folgendermaßen: Sie schieben sich den Stift anscheinend in die Nase und holen ihn anschließend aus Ihrem Mund wieder hervor (wie das geht ist spätestens dann klar, wenn man die Marvelous Pencyclopedia gesehen hat). Das sorgt jedenfalls direkt für Lacher und erstaunte Gesichter und bringt Ihnen zugleich die notwendige Aufmerksamkeit seitens der Zuschauer für Ihre Kartenroutine.

Eine andere Anwendungsmöglichkeit findet sich in einem Kunststück wieder, in der Sie eine Münze signieren lassen müssen. Nach dem Unterschreiben können Sie dann den Stift und die Münze auf visuelle Weise mehrmals die Plätze tauschen lassen, bevor Sie mit dem eigentlichen Kunststück beginnen. Das ist der ideale Einstieg für starke Effekte mit geliehenen Münzen (z.B. Nest of Wallets von Nick Einhorn).


Vorname  

Nachname  

E-Mail  

Bitte geben Sie eine Sternbewertung und einen Kommentar ab

Sterne






  • Prüfcode

  • Einen Kommentar schreiben.
    10.01.2017
    Federico aus Aschheim schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Ein "Muss" für jeden Manipulator und Mentalisten. Form und Größe ist perfekt.
    23.05.2016
    Sebastian schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Tinte trocknet so schnell, wie ich es noch nie gesehen habe.
    08.05.2016
    Moritz aus Gnas schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Die Tinte des Sharpie Markers trocknet schnell, er liegt gut in der Hand und schreibt gut, einfach toll.
    30.01.2016
    Sebastian schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    + die Tinte trocknet sehr schnell
    + er liegt gut in der Hand

    - das Sharpie-Logo ist nicht auf dem Stift
    - der Deckel ist, wenn er fest aufgesteckt wurde, schwer zu lösen

    Alles in allem kann ich ihn weiterempfehlen, weil er deutlich besser als herkömmliche Marker geeignet ist.
    23.12.2014
    Enis aus Berlin schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Top
    01.03.2014
    Daniel schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Naja ein "Sharpie halt" ;)

    Einziges "Problem", das ich hatte ist, dass der Marker vom Design her etwas von dem Design des Sharpie Markers bei Peter Eggink's The Hole abweicht. Wer den Trick hat, weiss wie ich das meine. Wird aber wohl meiner Erfahrung nach keinem gross Auffallen. Und wie immer sehr schnelle reibungslose Lieferung.
    10.10.2013
    Karl aus Plattling schreibt zu Sharpie Marker (Filzschreiber)
    Der Sharpie Marker ist besser als die bei uns bekannten Marker, da kein Verschmieren auf Spielkarten. Kann ich nur empfehlen.